Die Suche erzielte 17 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Kairos: Roman / Jenny Erpenbeck

von Erpenbeck, Jenny [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Ehe/Beziehung | Liebe | Zeitgeschichte | 80er Jahre | Westdeutsche | Ostberlin | Dreierbeziehung | Junge Frau | Verbotene Liebe | Älterer Mann | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Die neunzehnjährige Katharina und Hans, ein verheirateter Mann Mitte fünfzig, begegnen sich Ende der achtziger Jahre in Ostberlin, zufällig, und kommen für die nächsten Jahre nicht voneinander los. Vor dem Hintergrund der untergehenden DDR und des Umbruchs nach 1989 erzählt Jenny Erpenbeck in ihrer unverwechselbaren Sprache von den Abgründen des Glücks - vom Weg zweier Liebender im Grenzgebiet zwischen Wahrheit und Lüge, von Obsession und Gewalt, Hass und Hoffnung. Alles in ihrem Leben verwandelt sich noch in derselben Sekunde, in der es geschieht, in etwas Verlorenes. Die Grenze ist immer nur ein Augenblick.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (2).
Dresden [Tonträger]: Roman einer Familie / Michael Göring ; gelesen vom Autor

von Göring, Michael [Autor].

Ton Ton | [2021] | MP3-CD | Lesung | MP3 | Lesung | Familie | Freundschaft | Westdeutsche | Ostdeutsche | Familien | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Dresden | Weitere Titel zum Thema Fabian reist 1975 zum ersten Mal nach Dresden. Er kommt bei Freunden der Eltern unter. Der Student aus Köln will sehen, ob das Leben in der »Ostzone« wirklich so schlecht ist, wie sein Vater immer behauptet. Fabian freundet sich schnell mit Gleichaltrigen in Sachsen an und verliebt sich Hals über Kopf in Anne. Diese Verwirrung der Gefühle wird rasch eingeholt vom Alltag im geteilten Deutschland, und als Fabian ein Jahr später erneut nach Dresden reist, ist Anne verheiratet und hat ihren Sohn Leo zur Welt gebracht. Was trotz des Eisernen Vorhangs eine große Liebe hätte werden können, entwickelt sich über die Jahre zu einer tiefen Freundschaft. Fabian kommt fast jedes Jahr, sucht Annes Nähe, erlebt, wie ihr Bruder Kai durch die Elbe schwimmend in den Westen will und scheitert. Während Kai sich im Hass auf das DDR-Regime der Familie entzieht, ist dessen Vater Ekki weiterhin davon überzeugt, dass die DDR reformfähig ist. Am 1. Oktober 1989 sitzt Kai im Zug von Prag nach Hof, und Fabian trifft sich mit Anne in Ostberlin.
Fußnote: Ungekürzte Lesung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: Hörbuch Gör] (1). Ausgeliehen (1).
Grenzgängerin aus Liebe [Tonträger]: Roman nach einer wahren Geschichte / Hera Lind ; Sprecherin: Svenja Pages

von Lind, Hera [Autor] | Pages, Svenja.

Ton Ton | [2021] | Lesung | MP3-CD | MP3 | Lesung | Frauen | Zeitgeschichte | Zeitgeschichte | Westdeutsche | Authentizität | Ostdeutsche | Ausreiseantrag | Liebe | Weitere Titel zum Thema Das Interesse des älteren, verheirateten Karsten schmeichelt Sophie aus Weimar. Im Urlaub verliebt sie sich in den Westdeutschen Hermann. Er will sie heiraten. Sophies Ausreiseantrag wird bewilligt. Fern der Heimat allerdings verlässt sie der Mut, sie kehrt nach Weimar zurück. Ein fataler Fehler.
Fußnote: Ungekürzte Lesung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: Hörbuch Lin] (1). Ausgeliehen (1).
Kein Wunder: Roman / Frank Goosen

von Goosen, Frank [Autor].

book Buch | 2019 | Belletristische Darstellung | Berlin | Männer | Zeitgeschichte | Ostdeutsche | Freundeskreis | Westdeutsche | Liebesgeschichte | Berlin | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Berlin, vor der Wende, 1989, Zeiten des Aufbruchs und der Ungewissheit. Förster und Brocki aus Bochum besuchen ihren Freund Fränge. Dieser hat gleich zwei Freundinnen, Marta im Westen und Rosa im Osten Berlins. Das Anspannung steigert sich, als auch Förster von Rosa angetan zu sein scheint ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: G Goo] (1).
Zwischen uns die Mauer [Bildtonträger] / Regie: Norbert Lechner ; Musik: Martin Untersberger ; Darsteller: Lea Freund, Tim Bülow, Fritz Karl [und andere] ; Nach dem autobiografischen, gleichnamigen Roman von Katja Hildebrand

von Karl, Fritz | Bülow, Tim | Freund, Lea | Untersberger, Martin | Lechner, Norbert.

Visuelles Material Visuelles Material | [2019] | Film | Literaturverfilmung | Drama | Liebe | Geschichte 1984 - 1990 | Liebesbeziehung | Jugendfilm | Westdeutsche | Authentizität | Junger Mann | Berlin <Ost> | Weitere Titel zum Thema 1986. Die siebzehnjährige Anna aus der westdeutschen Provinz fährt mit einer Jugendgruppe zum Begegnungstreffen nach Ostberlin. Dort lernt sie den rebellischen Pfarrerssohn Philipp kennen. Es ist Liebe auf den ersten Blick - doch die schwer verliebten Teenager aus Ost und West werden getrennt durch die scharf bewachte deutsch-deutsche Grenze. Nicht nur die Mauer steht der großen Liebe im Weg, Annas skeptische Eltern reagieren gleichfalls mit Verboten. Die heimlichen Besuche ihrer selbstbewussten Tochter bleiben auch der Stasi nicht lange verborgen. Die Ereignisse nehmen eine höchst dramatische Wendung. Und dann fällt die Mauer ... Nach dem autobiografischen, gleichnamigen Roman von Katja Hildebrand.
FSK: ab 06 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: Z Zwi] (1), Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: Z Zwi] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: Z Zwi] (1). Ausgeliehen (1).
Schnauze Wessi: Pöbeleien aus einem besetzten Land / Holger Witzel

von Witzel, Holger [Autor].

book Buch | 2012 | Humoristische Darstellung | Belletristische Darstellung | Innerdeutsche Beziehungen | Soziale Ungleichheit | Vorurteil | Deutschland <Östliche Länder> | Westdeutsche | Fremdheit | Deutschland <Westliche Länder> | Deutschland <Östliche Länder> | Weitere Titel zum Thema Ätzender als Holger Witzel beschreibt niemand den Zustand der innerdeutschen Einheit 20 Jahre nach der so genannten Wiedervereinigung. Seine Kolumne ist regelmäßig die meistgeklickte und meistdiskutierte auf stern.de. Die Fakten und Beobachtungen, mit denen der bekennende Ossi dabei argumentiert, schmerzen besonders, weil sie trotz aller Überspitzung im Kern sehr wahr sind. Und: Sie machen richtig Spaß! Kriminelle, die als Aufbauhelfer getarnt sind, das Märchen von der »Ostalgie« als Marketingtrick westdeutscher Konzerne oder die kokette Sehnsucht vieler Schwaben, ein echter Ostberliner zu werden - nichts ist vor seiner spitzen Feder sicher. Auch nicht die Buchform.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Flachzangen aus dem Westen / Klaus Huhn

von Huhn, Klaus [Autor].

book Buch | 2011 | Westdeutsche | Deutschland <Östliche Länder> | Politiker | Karriere | Ost-West-Beziehung | Revolution <1989> | Deutschland <DDR>Die grauen Mäuse haben gut grinsen. Dort, wo sie herkamen, waren sie stets zweite oder dritte Wahl, weshalb sie kaum Aussicht auf Aufstieg hatten. Doch als die DDR unterging, schickte man sie aus der westdeutschen Warteschleife in den Osten, wo sie schon bald alle wichtigen Ämter in Politik, Justiz, Wirtschaft, Wissenschaft, bei Medien und Militär, an Hoch- und Fachschulen besetzten. Als ihre Grenzen offenbar wurden, blieb das ohne Folgen. Wer hätte sie feuern können? Graue Mäuse sind wie schwarze Krähen: Keine hackt einem Artgenossen die Augen aus. Um die Unfähigkeit zu kaschieren, setzte die Rotation ein. So zogen sie weiter, von Amt zu Amt. Klaus Huhn hat einige Biografien von "Aufbauhelfern" untersucht und fand erstaunliche Karrieren vor. Ein Wessi kann eben alles, ist flexibel und natürlich durchsetzungsfähig in jeder FunktionVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 400 Huh] (1).
Anne und Paul: Roman / Arnold Thünker

von Thünker, Arnold [Autor].

book Buch | 2009 | Belletristische Darstellung | Kindheit-Jugend | Kindheit - Jugend | Junger Mann | Besuch | Tante | Liebe | Erwachsenwerden | Behinderung | Deutsch-deutsche Grenze | Westdeutsche | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Reihen: KiWi.Nach seinem hochgelobten Debütroman "Keiner wird bezahlen" erzählt Arnold Thünker erneut auf eindringliche Weise, wie es einem jungen Menschen ergeht, der mit aller Gewalt in die Welt der Erwachsenen gestoßen wird. Subtil, einfühlsam, atmosphärisch dicht und mit feinem Sinn für Konflikte und Sehnsüchte. Mit seiner jüngeren Schwester Vera fährt Paul zur Lieblingstante - zum ersten Mal ohne Eltern, im Interzonenzug, über die deutsch-deutsche Grenze. Schon am Bahnhof beginnt das Fremde. Bis die Tante sie in Empfang nimmt, erleben die beiden Willkür und Gleichgültigkeit. Das Leben auf dem Hof der Tante und die kuriosen Regeln des sozialistischen Alltags stellen Paul dann vor ganz neue Herausforderungen. Die aufbrausende Wut der Tante, die ihren Hof nicht dem Kollektiv opfern will, ihr trotziges Aufbegehren gegen Gesetze und Pläne der Partei, ihre List angesichts der Mangelwirtschaft - all das nimmt Paul zwar wahr, aber ihn beschäftigen ganz andere Dinge. Bei einem Besuch in Ottos Frisörsalon erfährt er von Anne, dem Mädchen im Rollstuhl. Und schon bei ihrer ersten Begegnung ist ihm klar, dass Anne etwas ganz Besonderes ist.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: T Thü] (1).
Feuer brennt nicht: Roman / Ralf Rothmann

von Rothmann, Ralf [Autor].

book Buch | 2009 | Belletristische Darstellung | Männer | Gesellschaft | Geschichte 2008 | Kulturkontakt | Dreierbeziehung | Ehekonflikt | Wohnungswechsel | Gegenwart | Ehebruch | Geliebte | Ermutigung | Westdeutsche | Ostdeutsche | Berlin | Müggelsee | Berlin-Kreuzberg | Weitere Titel zum Thema Berlin, fast zwanzig Jahre nach dem Mauerfall. Kreuzberg ist gesichtslos geworden, in den Szenebezirken lebt man auf zu dünnem Eis ("man hört es leise knacken, wenn sie die Deckel ihrer Laptops schließen"), und so ziehen Alina und Wolf an den grünen Rand der Stadt. Am Müggelsee, wo die Unterschiede zwischen Ost und West noch nicht verwischt sind, dem Ort erstaunlicher Begegnungen mit Menschen aus der untergegangenen Republik, sieht Wolf sich aber zunehmend überfordert von dem alltäglichen Zusammenleben mit Alina, den "Details der Zweisamkeit", der Enge trotz komfortabler Wohnung. Als plötzlich Charlotte auftaucht, eine Geliebte aus der Vergangenheit, ergreift er die Flucht in neue, vom offensiven Eros der Professorin befeuerte Sensationen - getarnt als Ausflüge mit seinem Labrador Webster. In dessen Fell hält sich der fremde Parfümduft jedoch unvermutet lange. Alina wird skeptisch, und so überwindet Wolf "die Hölle der Verheimlichung" und ist überrascht: Seine Frau akzeptiert das Verhältnis zu der Anderen nicht nur, sie ermuntert ihn sogar dazu ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: R Rot] (1).
Ich bin dann mal drüben: von einem, der auszog, den Osten zu lieben / Michael Kraske

von Kraske, Michael [Autor].

book Buch | 2009 | Erlebnisbericht | Belletristische Darstellung | Westdeutsche | Alltag | Ost-West-Konflikt | Deutschland <Östliche Länder> | Weitere Titel zum Thema Erinnerungen und Eindrücke von komischen und tragischen West-Ost-Querelen und Schicksalen eines jetzt erfolgreichen Journalisten, der kurz nach dem Mauerfall des Studiums und der Liebe wegen aus westdeutscher Provinz nach Leipzig kam und blieb.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: K Kra] (1).
Heimatkunde [Bildtonträger]: Feldforschung im Berliner Grenzbereich mit Martin Sonneborn

von Sonneborn, Martin | Coerper, Andreas | Müller, Susanne.

Visuelles Material Visuelles Material | © 2007 | Westdeutsche | Dokumentarfilm | DVD-Video | Ostdeutsche | Soziale Wahrnehmung | Berlin <Region>Filmdienst: Ein Mann macht sich auf eine 29-tägige Wanderung, die ihn entlang der 250 Kilometer langen Grenzlinie Berlins führt und mit einer Reihe skurriler Geschichten, Menschen und Erlebnisse konfrontiert. Ein ebenso humorvoller wie listiger Dokumentarfilm, der Unbekanntes im scheinbar Altvertrauten zu Tage fördert und die Sinne für ost-westdeutsche Befindlichkeiten und Widersprüche schärft.
Fußnote: 16:9. - Sprachen: dt.
FSK: ohne Altersbeschränkung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 400 Hei] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 401 Hei] (1).
Der einarmige Engel: Roman / Leonie Ossowski

von Ossowski, Leonie [Autor].

book Buch | 2004 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Geschichte 1990 | Kommunikationsstörung | Vergangenheitsbewältigung | Rückerstattung | Grundeigentum | Politischer Wandel | Zeitgeschichte | Westdeutsche | Deutschland <Östliche Länder> | Brandenburg | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Ein altes Schloss in Brandenburg und die Leidenschaft zweier Brüder sind der Ausgangspunkt für Leonie Ossowskis Roman vom Zusammenwachsen Deutschlands nach dem Fall der Mauer.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: O Oss] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: O Oss] (1).
Gottes Tochter: Roman / Friedrich Ani

von Ani, Friedrich [Autor].

book Buch | 2003 | Belletristische Darstellung | Krimi | Freundschaft | Liebe | Gesellschaft | Geschichte 1992 | Bedrohung | Liebespaar | Jugend | Ermittlung | Vermisster | Polizeibeamter | Ausländerfeindlichkeit | Rechtsradikalismus | Jugendlicher Täter | Westdeutsche | Rostock | Rostock-Lichtenhagen | Weitere Titel zum Thema Reihen: Tabor Süden / Friedrich Ani 14.Romeo und Julia im heutigen Deutschland: Rico und Julika - bei einem nächtlichen Fest lernen sie sich kennen und kommen nicht mehr voneinander los. Doch wie in Shakespeares Stück droht die Liebe an persönlicher Schuld und der gesellschaftlichen Realität zu scheitern. Zwei Verbrechen und die Vergangenheit Ricos im Dunstkreis politisch fragwürdiger Freunde lösen ein Verhängnis aus ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: A Ani] (1).
Ihr könnt uns einfach nicht verstehen!: warum Ost- und Westdeutsche aneinander vorbeireden / Olaf Georg Klein

von Klein, Olaf Georg [Autor].

book Buch | 2003 | Missverständnis | Kommunikationsstörung | Gespräch | Kommunikation | Ost-West-Konflikt | Zwischenmenschliche Beziehung | Westdeutsche | Ostdeutsche | Weitere Titel zum Thema Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: I 012 Kle] (1).
Liebesau : ...die andere Heimat: Roman nach dem gleichnamigen ZDF-Fernsehfilm / Peter Brandt

von Brandt, Peter [Autor].

book Buch | 2002 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Geschichte 1953-1989 | Vorsitzender | Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft | Liebesbeziehung | Frau | Dorf | Westdeutsche | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Die Geschichte von Karli und Greti aus Liebesau ist gleichzeitig ein Stück Zeitgeschichte. In der DDR liegt dieses Zuhause der beiden Jugendlichen, die sich ineinander verlieben, deren Lebenswege sich immer wieder kreuzen und sich schließlich vereinen.-Vgl. Fernsehfilm.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: R 11 Bra] (1).
An einem Tag im August: Roman / Uwe von Seltmann

von Seltmann, Uwe von [Autor].

book Buch | 2001 | Belletristische Darstellung | Gesellschaft | Verschwinden | Unternehmer | Westdeutsche | Deutschland <Östliche Länder> | Weitere Titel zum Thema Was geschah mit Alexander Bromberg, dem erfolgreichen Westfabrikanten, der sich am Sonnabend, dem 13. August aufmachte, um mit seiner Geliebten Jaqueline ein schÜnes Wochenende an einem See in der Oberlausitz zu verbringen? Während Jaqueline wartet, sich Sorgen macht, zu viel raucht und ihre Beziehung überdenkt, erfährt Alexanders Frau, von dem Verhältnis ihres Mannes. Durch das Verschwinden des Wessis im Osten kommt eine Lawine ins Rollen. Was hat beispielsweise der "Boss" in Springerstiefeln und Kurzhaarschnitt damit zu tun? Und seine Jungs, die ihm bedingungslos gehorchen und ihn bewundern? Oder Danilo Duffke, der den "Boss" anhimmelt, weil er ihm Halt und Selbstvertrauen gibt? Plötzlich ist man mitten drin im braunen Sumpf der Vergangenheit, und doch spielt die Vergangenheit kaum eine Rolle. Es geht vielmehr um die Befindlichkeiten zwischen Ost und West, zwischen reich und arm, zwischen anerkannt und "abgewickelt". Ein Chronist, der sich erst spät zu erkennen gibt, hat es sich zur Aufgabe gemacht, vierundzwanzig Stunden aus dem Leben von 21 Personen nachzuzeichnen - vierundzwanzig Stunden zehn Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer. Die festgehaltenen Erlebnisse spielen sich im Umfeld von Bürgerrechtlern und Neonazis, von erfolgreich Angepassten und Enttäuschten, von Hilfsbereiten und Egoisten ab.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: Sel] (1), Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: R 11 Sel] (1).
Das Provisorium: Roman / Wolfgang Hilbig

von Hilbig, Wolfgang [Autor].

book Buch | 2000 | Belletristische Darstellung | Geschichte 1985 | Liebesbeziehung | Schriftsteller | Westdeutsche | Ostdeutsche | Weitere Titel zum Thema Mit einem Visum darf ein Schriftsteller in den 80er-Jahren die DDR verlassen. Selbst als er sich verliebt, fühlt er sich im Westen unwohl. Tief verunsichert lässt er den Rückreisetermin verstreichen, das ehemals vertraute Leben ist endgültig vorbei.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R 11 Hil] (1).

Powered by Koha