Die Suche erzielte 10 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Der Engel von Warschau: Irena Sendler - Für die Rettung der Kinder riskierte sie ihr Leben : Roman / Lea Kampe

von Kampe, Lea [Autor].

book Buch | 2021 | Biografie | Nationalsozialismus | Geschichte 1940 | Jüdisches Kind | Rettung | Judenverfolgung | Tatsachenroman | Falschbeurkundung | Warschauer Ghetto | Jüdischer Mann | Liebe | Sozialarbeiterin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Bedeutende Frauen, die die Welt verändern 5.Warschau, 1940: Die Nazis errichten das Ghetto. Die 29-jährige Sozialarbeiterin Irena versucht alles, um den jüdischen Menschen zu helfen. Sie versteckt ein kleines, von verzweifelten Eltern ausgesetztes Mädchen unter falschem Namen bei einer nicht-jüdischen Familie. Was als mutige Tat beginnt, wird zur groß angelegten Rettungsaktion. Irena schmuggelt immer mehr Kinder mit gefälschten 'arischen' Identitäten aus dem Ghetto. Sie denkt nie ans Aufgeben, obwohl sie in ständiger Lebensgefahr schwebt. Aber Irena muss nicht nur um ihr eigenes Leben bangen. Denn Adam, ihre große Liebe, ist Jude.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Holocaust: die 101 wichtigsten Fragen / Markus Roth

von Roth, Markus [Autor].

book Buch | [2021] | Judenverfolgung | Das Tagebuch | Frank, Anne | Hitler, Adolf | Reichspogromnacht | Nationalsozialistisches Verbrechen | Judenvernichtung | Rassendiskriminierung | Antisemitismus | Warschauer Ghetto | VernichtungslagerVerfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 6687 ] (1).
Wann wird diese Hölle enden?: das Tagebuch der Mary Berg, das Mädchen, das das Warschauer Ghetto überlebte / Mary Berg ; herausgegeben von Susan Lee Pentlin ; aus dem Englischen von Maria Zettner

von Berg, Mary [Autor] | Pentlin, Susan Lee | Zettner, Maria.

book Buch | 2020 | Zweiter Weltkrieg | Tagebuch | Ghetto | Warschauer Ghetto | Erlebnisbericht | Überlebende | Warschau | Weitere Titel zum Thema Das Tagebuch von Mary Berg wurde in Amerika vor Ende des Zweiten Weltkriegs veröffentlicht und war der erste Augenzeugenbericht über das Leben im Warschauer Ghetto. Es schildert eindringlich den vergeblichen Versuch, sich möglichst lange einen normalen Alltag aufrechtzuerhalten, dass aber nach und nach Hunger, Krankheit und der Tod Einzug hielten. Es dokumentiert, wie die Nazis 1942 die »Große Aktion« starteten, die zur schrittweisen Auflösung des Ghettos führte, wie die ersten Berichte über Deportationen ins Vernichtungslager Treblinka die zurückgebliebenen Bewohner erschütterten und wie es 1943 zum blutigen Aufstand kam, als die verbliebenen internierten Juden den sicheren Tod vor Augen den Kampf wählten.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 551 Ber ] (1).
Das schwarze Königreich / Szczepan Twardoch ; aus dem Polnischen von Olaf Kühl

von Twardoch, Szczepan [Autor] | Kühl, Olaf.

book Buch | Oktober 2020 | Belletristische Darstellung | Gesellschaft | Nationalsozialismus | Geschichte 1939 | Existenzkampf | Sohn | Mutter | Warschauer Ghetto | Judenverfolgung | Warschau | Weitere Titel zum Thema Warschau nach dem deutschen Angriff 1939. Jakub Shapiro, früher Unterweltkönig der Stadt, kämpft als Soldat einen aussichtslosen Kampf. Sein Gangsterreich zerfällt, das luxuriöse Leben ist zu Ende. Während Shapiro seine Familie zu schützen versucht, macht er einen unverzeihlichen Fehler. Frau und Söhne verlassen ihn. Jakubs Geliebte Ryfka rettet ihn aus dem Ghetto in eine konspirative Wohnung. So ist es bald der halbwüchsige Sohn David, der das Überleben von Mutter und Bruder sichert, durch Schmuggel und Schwarzhandel; unter schon alltäglicher Todesgefahr erlebt er in bizarren Abenteuern einen Rausch von Jugend und Freiheit. Doch die Gräuel, Hunger, Gewalt und Mord, konzentrieren sich hier wie unter einem Brennglas, umso mehr nach dem Ghettoaufstand. Und der Preis für ein Überleben ist so hoch und schrecklich, dass niemand die Schuld je tragen können wird. Als das Ghetto zerstört liegt, kämpft Ryfka in der apokalyptischen Trümmerwelt bis aufs Blut für ihrer beider Zukunft. Und David will Rache nehmen, an den Deutschen, an allen. Szczepan Twardoch schildert kompromisslos einen gewaltigen Stoff: die deutsche Besatzung, die Warschauer Aufstände, das Ghetto. Er erzählt von Juden, Polen, Deutschen, von Opfern und Henkern, erzählt mit glänzender, eisiger Spannung von einer dunklen Zeit – und der schwersten aller Prüfungen, Mensch zu bleiben. Fortsetzung von : "Der Boxer"Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: T Twa] (1), Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: T Twa] (1).
Die Welt seit dem Jahr 1: eine Reise durch 20 Jahrhunderte - in 20 Geschichten

book Buch | [2019] | Weltgeschichte | Eyck, Jan van | Pertinax, Römisches Reich, Kaiser | Karl <Martell> | Geschichte | Warschauer Ghetto | Schlacht von Hemmingstedt | Mongolensturm | Aufsatzsammlung | Weltgeschichte | Felsendom Jerusalem | Islam | Eruption | Circumcellionen | Canossagang | Völkerwanderung | Mali | London | Teotihuacan | Angkor | China | al- Andalus | Die Welt seit dem Jahr einsReihen: Geo Epoche 100.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Liebe sucht ein Zimmer [Tonträger] / Jerzy Jurandot ; David Safier

von Ott, Hans-Helge | Schmid, Andreas Helgi | Safier, David [Koautor] | Jurandot, Jerzy [Koautor].

Ton Ton | P 2017 | CD | Nationalsozialismus | Ehe/Beziehung | Hörspiel | Drama | Warschauer Ghetto | Hörspiel | Weitere Titel zum Thema Reihen: Argon Hörbuch.Die Geschichte zweier frisch vermählter Paare im Warschauer Getto, die sich ein Zimmer teilen und in zwischenmenschliche Verwicklungen geraten. Die Vorlage des Hörspiels ist ein Theaterstück des polnischen Dramatikers Jerzy Jurandot, das im Warschauer Femina-Theater 1942 uraufgeführt wurde.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: Hörspiel Jur] (1).
Jakobs Mantel: Roman / Eva Weaver. Aus dem Engl. von Werner Löcher-Lawrence

von Weaver, Eva [Autor] | Löcher-Lawrence, Werner.

book Buch | 2013 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Nationalsozialismus | Großvater | Geschichte 1938-1945 | Figurentheater | Juden | Enkel | Warschauer Ghetto | Weitere Titel zum Thema New York, 2009: Ein Puppentheater kündigt das Stück "Der Puppenspieler von Warschau" an. Als Daniels Großvater das Plakat sieht, erinnert er sich an seine Kindheit im Warschauer Getto und er beschließt, endlich die Wahrheit zu erzählen.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: W Wea] (1).
Der Mann von der anderen Seite [Tonträger] / Uri Orlev

von Orlev, Uri [Autor] | Pleitgen, Ulrich.

Ton Ton | 2007 | CD <Für Kinder> | Lesung | Kinderhörbuch | Besondere Schicksale | Warschauer Ghetto | Hörbuch | Judenverfolgung | Warschauer Aufstand <1943> | Weitere Titel zum Thema Eine wahre Geschichte. Warschau 1943: Marek ist 14. Gemeinsam mit seinem Vater schmuggelt er Lebensmittel durch die Kanalisation ins Ghetto für Geld. Er hält sich für einen ganz normalen Jungen bis seine Mutter ihm das Geheimnis seiner Herkunft offenbart und Marek Herrn Jozek kennenlernt... Ergreifend und dabei spannend wie ein Abenteuerroman.
Fußnote: autorisierte Hörfassung
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Lauf, Junge, lauf: Roman / Uri Orlev

von Orlev, Uri [Autor].

bookAntolin Buch Buch | 2004 | Jugendbuch | Kinderbuch | Besondere Schicksale | Nationalsozialismus | Geschichte 1943-1945 | Ghetto | Nationalsozialismus | Geschichte | Judenvernichtung | Junge | Weltkrieg <1939-1945> | Warschauer Ghetto | Überleben | Juden | Flucht | Warschau | Antolin | Weitere Titel zum Thema Wenn Jurek jemand fragt, wie alt er ist, antwortet er "Vielleicht neun". Auch seinen wirklichen Namen hat er vergessen, denn es ist besser, Pole zu sein als polnischer Jude. Vor seiner Flucht lebte er mit seinen Eltern schon eine Zeitlang im Ghetto von Warschau. Doch eines Tages wird sein Vater verhaftet und dann verliert er plötzlich seine Mutter aus den Augen. Auf abenteuerlichen Wegen gelangt Jurek aus dem Ghetto. Seitdem ist er völlig auf sich allein gestellt. Er lebt im Wald, lernt, wie man auf Bäumen schläft, mit einem Haar Vögel fängt und mit der Steinschleuder Eichhörnchen erlegt. Doch die Einsamkeit treibt ihn immer wieder zu den Menschen, in die Dörfer - und schließlich in die Fänge der deutschen Soldaten mit dem Totenkopf auf der Uniform.
Fußnote: Aus dem Hebr. übers.
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Kinder zuerst: aus den Schriften eines Pädagogen / Janusz Korczak. Hrsg. von Burkhatrd Heiland u. Helma Hopfer

von Korczak, Janusz [Autor] | Hopfer, Helma | Heiland, Burkhard.

book Buch | 1982 | Berühmte Leute | Geschichte | Korczak, Janusz | Judenvernichtung | Arzt | Pädagoge | Warschauer Ghetto | WaisenhausJanusz Korczak (richtiger Name: Henryk Goldszmit) war Kinderarzt, er war Schriftsteller und Pädagoge, und er leitete das jüdische Waisenhaus in Warschau, als die deutschen Faschisten Polen überfielen. Unter unsäglich schwierigen Bedingungen, selbst krank und alt, war er ständig unterwegs, um wenigstens ein bisschen Nahrung für seine Schützlinge heranzuschaffen. Und als am 5. August 1942 die Waisenhauskinder nach Treblinka in die Gaskammern deportiert wurden, war Janusz Korczak mitten unter ihnen. - Neben der Lebensgeschichte Korczaks enthält das Buch auch Auszüge aus seinen pädagogischen Schriften und seinen Kinderbüchern, darunter seinem berühmtesten Roman "König Macius".
Fußnote: Aus d. Poln. übers.
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 910 Korczak, J. Kor ] (1).

Powered by Koha