Die Suche erzielte 27 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Geschichte: Menschen, Ereignisse, Epochen Heft 2.

von Metzger, Franz [Chefredakteuer].

Zeitschrift Zeitschrift | 15.01.2022 | Steiff, Margarete | Medici <Familie> | Stalin, Iosif V | Paulus, Friedrich | Geschichte | Deutschland | Russlandfeldzug <1941-1945> | Wehrmacht | Kerze | Dynastie | Kriegsgefangenschaft | Weltkrieg <1941-1945> | Kultur | Militär | Sowjetunion | Schlacht | Stalingrad | Jemenerscheint monatlich, 6,50 €Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau (1).
["... und nie kann ich vergessen"]: Hans-Erdmann Schönbeck: " ... und nie kann ich vergessen": ein Stalingrad-Überlebender erzählt von Krieg, Widerstand - und dem Wunder, 100 Jahre zu leben / Tim Pröse

von Pröse, Tim [Autor].

book Buch | 2022 | Erfahrungen | Krieg | Weltkrieg <1939-1945> | Erlebnisbericht | Krieg | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Der Bestseller-Autor lässt den fast hundertjährigen ehemaligen BMW-Manager, der Stalingrad überlebte, aus seinem Leben erzählen und feiert ihn mit seiner Lebensfreude als Musterbeispiel eines guten, gelungenen Lebens.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 343.6 Prö] (1), Fahrbibliothek [Signatur: D 343.6 Prö] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 343.6 Prö] (1).
P.M. History: Europas größtes Monatsmagazin für Geschichte Heft 4.

von Sprado, Hans-Hermann.

Zeitschrift Zeitschrift | 14.03.2022 | Stalin, Iosif V | Toulouse-Lautrec, Henri de | Geschichte | Kultur | Ritus | Fotografie | Glaube | Religion | Kunst | Germanen | Druide | Götter | Schlacht | Stalingrad | Gotthardtunnelerscheint monatlich, 6,50 €Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (2).
Durchbruch bei Stalingrad: Roman / Heinrich Gerlach , herausgegeben, mit einem Nachwort und dokumentierten Material versehen von Carsten Gansel

von Gerlach, Heinrich [Autor].

book Buch | 2017 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | Zweiter Weltkrieg | Deutscher Mann | Weltkrieg <1939-1945> | Erlebnisbericht | Offizier | Schlacht | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Reihen: dtv.Ein Buch, zurück aus 70 Jahren Kriegsgefangenschaft Dieser Roman wurde unmittelbar nach der Schlacht um Stalingrad im sowjetischen Kriegsgefangenenlager geschrieben. Er wurde durch verschiedene Arbeitslager gerettet, bevor der russische Geheimdienst ihn letztlich doch konfiszierte. Jetzt liegt er in der Urfassung vor. "Durchbruch bei Stalingrad" erzählt von den Grauen der Ostfront, der Sinnlosigkeit des Krieges, vor allem aber vollkommen ungeschminkt von der seelischen Wandlung eines deutschen Soldaten unter dem Eindruck des Erlebten.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Stalingrad: Roman / Viktor Nekrassow

von Nekrassow, Viktor [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2013 | Hörspiel | Historisches | Drama | Krieg | Stalingrad -- Schlacht | Stalingrad -- Schlacht | Krieg | Weitere Titel zum Thema Viktor Nekrassows Roman von 1946 ist das erste Buch über die Schlacht von Stalingrad und gilt bis heute als lesenswertes Dokument. Sachlich, ohne Pathos und aus eigenem Erleben - aus dem Blickwinkel der im Schützengraben kämpfenden sowjetischen Soldaten - schildert der Autor das Kriegsgeschehen. Seine Helden haben nur den schmalen Abschnitt vor sich, die Verteidigungsgräben, den Unterstand im Keller. Sechzig Jahre nach der entscheidenden Schlacht des Zweiten Weltkrieges erscheint dieser Klassiker wieder in deutscher Sprache.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Stalingrad: Kessel und Gefangenschaft / Horst Zank

von Zank, Horst [Autor].

book Buch | 2012 | Erlebnisbericht | Erlebnisbericht | Deutscher Kriegsgefangener | Sowjetunion | Schlacht | Stalingrad | DeutschlandHunderttausende deutscher und russischer Soldaten verloren in der Schlacht von Stalingrad ihr Leben. 123.000 deutsche Soldaten kamen in russische Kriegsgefangenschaft. Horst Zank, einer der wenigen Überlebenden von Schlacht und anschließender Kriegsgefangenschaft, schildert in seinem beeindruckenden Zeitzeugenbericht, wie er als junger Infanterie-Offizier mit seinem Grenadier-Regiment den Untergang der 6. Armee erlebt und überlebt hat.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: D 552 Zan] (1).
P.M. History: das große Magazin für Geschichte / Hans-Hermann Sprado Heft 1.

von Sprado, Hans-Hermann.

Zeitschrift Zeitschrift | 14.12.2012 | Shakespeare, William | Geschichte | Deutschland | Russlandfeldzug <1941-1945> | Schloss | Wehrmacht | Deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt | Kultur | Inka <Volk> | Europa | Schlacht | Stalingraderscheint monatlich, 4,80 €Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek (1).
Leben und Schicksal: Roman / Wassili Grossman. Aus dem Russischen von Madeleine von Ballestrem, Arkadi Dorfmann, Elisabeth Markstein und Annelore Nitschke

von Grossman, Wassili [Autor] | Dorfmann, Arkadi | Ballestrem, Madeleine von.

book Buch | 2007 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | 20. Jahrhundert | Russisch | Literatur | Schlacht | Stalingrad -- Schlacht | Sankt Petersburg | Weitere Titel zum Thema Wassili Grossmans Gesellschaftsepos über die Schlacht um Stalingrad ist wie Tolstois Krieg und Frieden eines der wichtigsten Werke der russischen Literatur ein Meisterwerk, durchdrungen von enormer erzählerischer Kraft, von tiefer Einfühlung in die Leiden der Opfer und einer umfassenden Erkenntnis über die Mechanismen hinter der Tragödie des 20. Jahrhunderts.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R 11 Gro] (1).
Stalingrad: das Drama / Guido Knopp

von Knopp, Guido [Autor] | Sporn, Mario | Gültner, Rudolf.

book Buch | 2006 | Russlandfeldzug <1941-1945> | Schlacht um Stalingrad | Weltkrieg <1941-1945> | Russland | Wolgograd | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Reihen: Goldmann 15372.Ein ebenso schockierendes wie eindringliches Buch über den Wahn der nationalsozialistischen Eroberungspolitik und die Schrecken des Krieges. Ostfront, Winter 1942. Die 6. Armee ist mit knapp 350.000 Mann in der zerbombten Stadt Stalingrad eingekesselt worden. Die Temperaturen sinken zeitweise bis auf minus 50° Grad. Für die deutschen Soldaten hat der Kampf ums nackte Überleben begonnen. Kugelhagel und Stalinorgeln sind nur ein Teil des tagtäglichen Wahnsinns, die meisten verlieren den Kampf gegen Hunger und Kälte... Die Durchhalteparolen des Führers haben plötzlich keine Bedeutung mehr, denn vor den Augen der Soldaten zerbricht alles, an das sie geglaubt haben, bis nur noch ein Wunsch existiert: zu sterben!Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 552.2 Kno] (1), Fahrbibliothek [Signatur: D 552.2 Kno] (1).
Russland im Krieg: 1941 - 1945 / Vorwort von Harrison E. Salisbury ; Einleitung von Wladimir Karpow ; Texte von Georgi Drosdow und Jewgeni Ryabko ; herausgegeben von Carey Schofield

von Schofield, Carey | Karpov, Vladimir V | Salisbury, Harrison E | Ryabko, Evgenij [Koautor] | Drozdov, Georgij M [Koautor].

book Buch | 2006 | Bildband | Geschichte | Unternehmen Zitadelle | Belagerung | Sankt Petersburg | Russlandfeldzug <1941-1945> | Sowjetunion | Schlacht | StalingradVerfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 4° 3190] (1).
Stalingrand / Bernd Ulrich

von Ulrich, Bernd [Autor].

book Buch | 2006 | Stalingrad -- Schlacht | Weitere Titel zum Thema Reihen: Beck'sche Reihe Wissen 2368.In einem knappen Abriss schildert der Historiker und Publizist Vorgeschichte und Verlauf der Schlacht von Stalingrad.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 152 Ulr] (1).
Stalingrad: Roman / Theodor Plievier

von Plievier, Theodor [Autor].

book Buch | 2003 | Belletristische Darstellung | Weltkrieg <1941-1945> | Russlandfeldzug <1941-1945> | StalingradReihen: Werke / Theodor Plievier.Stalingrad basiert auf den Aussagen deutscher Soldaten in Kriegsgefangenschaft. Das Buch folgt den historischen Tatsachen und geht dabei eher episodenweise auf das Schicksal einzelner Soldaten ein. Ab und an trifft man dann auch "alte Bekannte" wieder. Es ist die Geschichte von Panzeroberst Vilshofen, der später General wurde, und von Unteroffizier Gnotke. Vilshofen vollzieht eine Wandlung und wird zum Zweifler; Gnottke hilft schwächeren und lebensmüden Soldaten. Am Ende maschieren sie gemeinsam in die Gefangenschaft.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: P Pli] (1).
Stalingrad [Bildtonträger]

von Nickel, Jochen | Kretschmann, Thomas | Horwitz, Dominique | Vilsmaier, Joseph.

Visuelles Material Visuelles Material | 2003 | Kriegsfilm | DVD-Video | Kriegsfilm | StalingradOstfront, Winter 1942. Die 6. Armee ist mit knapp 600.000 Mann in der zerbombten Stadt Stalingrad eingekesselt worden. Die Temperaturen sinken zeitweise bis auf minus 50 Grad. Für die Landser Fritz, Hans, Rollo und GeGe hat der Kampf ums nackte Überleben begonnen.
Fußnote: 1,78:1 (16:9 anamorph). - Sprachen: dt.
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Sta] (1).
Stalingrad [Bildtonträger]: die Dokumentation

Visuelles Material Visuelles Material | 2003 | Dokumentation | Dokumentarfilm | Weltkrieg <1939-1945> | Geschichte | DVD-Video | Schlacht | StalingradOstfront, Winter 1942. Die 6. Armee ist mit knapp 600.000 Mann in der zerbombten Stadt Stalingrad eingekesselt worden. Die Temperaturen sinken zeitweise bis auf minus 50 Grad. Für die Landser Fritz, Hans, Rollo und GeGe hat der Kampf ums nackte Überleben begonnen.
Fußnote: 1,78:1 (16:9 anamorph). - Sprachen: dt.
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Das Herz der 6. Armee: Roman / Heinz G. Konsalik

von Konsalik, Heinz G [Autor].

book Buch | 2003 | Weltkrieg <1939-1945> | Russlandfeldzug <1941-1945> | Schlacht | StalingradVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: K Kon] (1).
Stalingrad / Antony Beevor

von Beevor, Antony [Autor].

book Buch | 2002 | Geschichte | Erlebnisbericht | Geschichte | Weltkrieg <1939-1945> | Schlacht | StalingradIn und um Stalingrad wurden während des Zweiten Weltkriegs fast 200.000 deutsche und russische Soldaten getötet, über 90.000 Deutsche landeten in Gefangenschaft, 46.000 Zivilisten starben in den Trümmern der völlig zerstörten Stadt, viele blieben für ihr Leben gezeichnet. Dieses Buch erzählt die Geschichte der Menschen von Stalingrad - der Soldaten auf beiden Seiten und der Zivilbevölkerung. Dabei interessieren den Autor nicht Kriegsstrategien, sondern die Schicksale und letzten Spuren von jenen, die damals im Kugelhagel umkamen. Die Schlacht um Stalingrad hat einer Viertel Million Menschen das Leben gekostet. Der ehemalige britische Offizier Antony Beevor schildert eindringlich und fesselnd die Schicksale der Zivilisten und Soldaten auf beiden Seiten, die in Dreck, Eis, Kugelhagel und Hunger elendig umkamen. Sein Buch stützt sich auf bislang unzugängliche Quellen: Tagebücher und Briefe von Soldaten, Berichte über Desertationen und Exekutionen, abgefangene deutsche Dokumente, Verhörprotokolle. Eine bewegende und ausgewogene Darstellung.
Fußnote: Lizenz des Bertelsmann-Verl., München. - Literaturverz. S. 532 - 538
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 343 Bee] (1).
Im Kessel: erzählen von Stalingrad / Carl Schüddekopf

von Schüddekopf, Carl [Autor].

book Buch | 2002 | Erlebnisbericht | Soldat | Weltkrieg <1939-1945> | Erinnerung | Deutschland | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Überlebende der Schlacht um Stalingrad 1942/43 erinnern sich an das Grauen des Krieges und seinen oft banalen Alltag.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: D 552 Schü] (1).
Stalingrad [Tonträger]: Hörspiel / Theodor Plievier

von Plievier, Theodor [Autor] | Bülow, Friedrich von | Hoffmann, Paul.

Ton Ton | P 2002 | CD | Hörspiel | Krieg | Krieg | Weltkrieg <1941-1945> | Hörspiel | Russlandfeldzug <1941-1945> | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Theodor Plieviers Roman "Stalingrad", in 26 Sprachen übersetzt und seit seinem Erscheinen ein Bestseller, ist unbestritten das bedeutendste dokumentarische Epos über den Zweiten Weltkrieg. Es verdankt seine unübertroffene Authentizität dem Umstand, dass Plievier, damals Emigrant in Moskau, die Überlebenden der 6. Armee in Gefangenenlagern interviewen konnte. Seine schonungslose Beschreibung der Schlacht und des Versagens der militärischen Führung ist nicht nur eine politische und moralische Abrechnung mit dem Größenwahn und der Menschenverachtung des Hitlerregimes, sondern auch ein entschiedenes Plädoyer für den Frieden und ein Appell gegen das Vergessen. Plieviers Roman ist eine fesselnde Montage aus Fakten und eindringlich entworfenen Einzelschicksalen, die Victor Klemperer zu der Überzeugung gelangen ließ, "dass dieses Buch zu den dauernden klassischen Werken zählen wird".Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: Hörspiel Pli] (1).
Stalingrad: das Drama / Guido Knopp ; in Zusammenarbeit mit Rudolf Gültner ; Redaktion: Mario Sporn

von Knopp, Guido [Autor] | Sporn, Mario | Gültner, Rudolf.

book Buch | 2002 | Russlandfeldzug <1941-1945> | Schlacht um Stalingrad | Weltkrieg <1941-1945> | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Das Begleitbuch zur dreiteiligen ZDF-Dokumentation zeichnet die militärische Geschichte Stalingrads nach, benennt aber auch den Terror und das Elend der Zivilbevölkerung.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: D 552.2 Kno] (1).
Stalingrad: Roman / Theodor Plievier

von Plievier, Theodor [Autor].

book Buch | 2001 | Belletristische Darstellung | Krieg | Russlandfeldzug <1941-1945> | Krieg | Weltkrieg <1941-1945> | StalingradReihen: KiWi 654.Theodor Plieviers Roman "Stalingrad", in 26 Sprachen übersetzt und seit seinem Erscheinen ein Bestseller, ist unbestritten das bedeutendste dokumentarische Epos über den Zweiten Weltkrieg. Es verdankt seine unübertroffene Authentizität dem Umstand, dass Plievier, damals Emigrant in Moskau, die Überlebenden der 6. Armee in Gefangenenlagern interviewen konnte. Seine schonungslose Beschreibung der Schlacht und des Versagens der militärischen Führung ist nicht nur eine politische und moralische Abrechnung mit dem Größenwahn und der Menschenverachtung des Hitlerregimes, sondern auch ein entschiedenes Plädoyer für den Frieden und ein Appell gegen das Vergessen. Plieviers Roman ist eine fesselnde Montage aus Fakten und eindringlich entworfenen Einzelschicksalen, die Victor Klemperer zu der Überzeugung gelangen ließ, "dass dieses Buch zu den dauernden klassischen Werken zählen wird".Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: P Pli] (1).

Powered by Koha