Die Suche erzielte 18 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Serge: Roman / Yasmina Reza ; aus dem Französischen von Frank Heibert und Hinrich Schmidt-Henkel

von Reza, Yasmina [Autor] | Schmidt-Henkel, Hinrich | Heibert, Frank.

book Buch | 2022 | Belletristische Darstellung | Familie | Konzentrationslager | Besuch | Erwachsene Kinder | Tragikomödie | Auseinanderleben | Jüdische Familie | Auschwitz | Mutter | Tod | Spurensuche | Paris | Weitere Titel zum Thema Nach dem Tod ihrer Mutter reisen die Geschwister Serge, Jean und Nana, die ohne ein Bewusstsein für ihre jüdische Herkunft aufgewachsen sind, nach Auschwitz, um eine Ahnung von der Shoah zu bekommen. Inmitten der touristischen Präsentation des Grauens wird ihre zunehmende Entfremdung virulent.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (3).
Viktor: Roman / Judith Fanto ; aus dem Niederländischen von Eva Schweikart

von Fanto, Judith [Autor] | Schweikart, Eva.

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Debüt | Familie | Nationalsozialismus | Großbürgertum | Familiengeheimnis | Judenverfolgung | Flucht | Jüdische Familie | Wien | Weitere Titel zum Thema Wien, 1914. Der junge Viktor entwickelt sich zielstrebig zum schwarzen Schaf seiner wohlhabenden jüdischen Familie. Nimwegen, 1994. Die Studentin Geertje hat es satt, dass sich ihre Familie noch immer für ihr Judentum schämt. Auf der Suche nach ihrer eigenen Identität will sie die Mauer des Schweigens endlich durchbrechen. Denn das Schicksal ihrer Familie ist allgegenwärtig - auch das von Viktor.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: F Fan] (1). Ausgeliehen (1).
Wellenflug: Roman / Constanze Neumann

von Neumann, Constanze [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Familie | Zeitgeschichte | Ausreise | Jüdische Familie | Sohn | Familiensaga | Nationalsozialismus | Verlieben | Weltkrieg <1914-1918> | Großbürgertum | Soziale Ungleichheit | Ausgestoßen | Berlin | USA | Weitere Titel zum Thema Als ihr Sohn Heinrich 1881 zur Welt kommt, setzt Anna Reichenheim große Hoffnungen auf diesen Erstgeborenen. Doch Heinrich schert sich nicht um die Konventionen seiner großbürgerlichen jüdischen Familie. Er erliegt den Verlockungen des Berliner Nachtlebens und verliebt sich in die ganz gewöhnliche Marie, die seine Mutter nicht akzeptieren kann. Gemeinsam suchen Heinrich und Marie in den USA ihr Glück, bis der Erste Weltkrieg sie zurück nach Deutschland holt. Sie bleiben ausgeschlossen aus der Familie, auch als die Schatten der Weltwirtschaftskrise und des aufkommenden Nationalsozialismus sich über das Land legen. Anna stirbt 1932 unversöhnt mit Heinrich, nicht ahnend, was ihrer Familie bevorsteht. Während seine Geschwister fliehen oder vertrieben werden, bleibt Heinrich in Deutschland zurück. Wieder ist es Marie, die ihm Halt gibt, als sie ums Überleben kämpfen. Ein feinfühliger Roman über zwei ganz unterschiedliche Frauen, über zwei Leben reich an Liebe und Verlust in einem Jahrhundert voller Extreme.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: N Neu] (1). Ausgeliehen (1).
Paulas Liebe: eine Familie in Berlin ; Roman / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor].

book Buch | 2021 | Berlin | Historisches | Familie | Biografie | Dehmel, Richard | Dehmel, Paula | Jahrhundertwende <1900> | Familienkonflikt | Verbotene Liebe | Jüdische Familie | Tochter | Familiensaga | Biographischer Roman | Berlin | Weitere Titel zum Thema Reihen: atb 3555; Die große Berlin-Familiensaga / Ulrike Renk 1.Berlin, Ende des 19. Jahrhunderts. Sie nennen ihn "Merlin", weil er alle verzaubert - der Mann, den ihr Bruder ihr als seinen Freund vorstellt. Paula Oppenheimer, die in einem offen jüdischen Haushalt groß geworden ist, verliebt sich in den jungen Dichter Richard Dehmel. Er verkehrt mit vielen Literaten und will als Künstler leben. Paula wird zu seiner Muse und zur strengen Kritikerin seiner Texte. Als sich ihre Eltern gegen ihre Verbindung stellen, kämpft Paula für ihre Liebe. Doch dann muss sie sich fragen, ob Richards wilde, unkonventionelle Art sie auf Dauer glücklich machen kann Das Porträt einer Künstlerin in unruhigen Zeiten: Am Anfang war sie die Ehefrau des Dichters Richard Dehmel, dann wurde sie selbst zur Schriftstellerin.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (2). Unterwegs (1).
Scheunenkinder / Anne Stern

von Stern, Anne [Autor].

book Buch | November 2020 | Berlin | Historischer Krimi | Zeitgeschichte | Frauen | Geschichte1923 | Hebamme | Jüdische Familie | Kinderhandel | Krimi | Juden | Berlin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Fräulein Gold / Anne Stern 2.Die Hebamme Hulda Gold wird zu einer Geburt ins jüdische Scheunenviertel gerufen. Wenige Tage später ist das Neugeborene verschwunden. Bei ihren Recherchen stößt sie auf einen Kinderhändlerring und wendet sich hilfesuchend an Kommissar Karl North. Die Hebamme von Berlin, Band 2.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Ste] (1). Ausgeliehen (1).
Tage des Lichts: das Schicksal einer Familie : Roman / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Nationalsozialismus | Familie | Zeitgeschichte | Geschichte 1939 | Landwirtschaftlicher Betrieb | Eltern | Jüdische Familie | Tochter | Familiensaga | Exil | England | England <Süd> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Seidenstadt-Saga / Ulrike Renk 3.1940: Endlich ist es so weit, Ruth hat das langersehnte Visum bekommen und darf nach Amerika zu ihren Verwandten ausreisen. Doch der Neuanfang ist schwer. Chicago ist viel größer, als Ruth es erwartet hätte, und ihr fällt es nicht leicht, sich an den neuen Alltag zu gewöhnen, der so sehr von dem abweicht, was sie kennt. Dann aber lernt sie Eddie kennen und verliebt sich Hals über Kopf und wider besseres Wissen, denn Eddie ist amerikanischer Soldat, und der Krieg scheint noch lange nicht zu Ende. Schon bald muss er an die Front, für Ruth bricht eine Welt zusammen: Wird Eddie gesund aus dem Krieg zurückkehren? Und wird ihre Liebe diese Zeit überstehen?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Fahrbibliothek [Signatur: R Ren] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Ren] (1). Ausgeliehen (1). Bereitgestellt (1).
Träume aus Samt: das Schicksal einer Familie : Roman / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | Nationalsozialismus | Familie | Liebe | Geschichte 1940 | Verlieben | Weltkrieg <1939-1945> | Jüdische Familie | Tochter | Familiensaga | Soldat | Deutsche | Flucht | Chicago <Ill.> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Seidenstadt-Saga / Ulrike Renk 4.Chicago in den 1940ern: Ruth glaubt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben, aber Eddie ist Soldat und der Krieg scheint noch lange nicht zu Ende. Er wird auf den Philippinen stationiert, noch bevor sie die Chance haben, sich wirklich kennenzulernen. Für Ruth bricht eine Welt zusammen: Zu lange hat sie nicht mehr an die Liebe geglaubt, und jetzt, da sie hofft, sie gefunden zu haben, wird sie ihr erneut genommen. Allen Widrigkeiten zum Trotz schreiben sie sich Briefe, doch ihr Glück bleibt fragil. Wird Eddie den Krieg überleben? Wird ihre Liebe diese schwierige Zeit überstehen?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: R Ren] (1). Ausgeliehen (3).
Träume aus Samt [Tonträger]: das Schicksal einer Familie / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor] | Blümel, Yara.

Ton Ton | [2020] | MP3-CD | Lesung | MP3 | Lesung | Nationalsozialismus | Familie | orthodoxer Jude | Jüdische Familie | Deutsche | Familiensaga | Tochter | Jude | Chicago <Ill.> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Seidenstadt-Saga / Ulrike Renk 4.Chicago in den 1940ern: Ruth glaubt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben, aber Eddie ist Soldat und der Krieg scheint noch lange nicht zu Ende. Er wird auf den Philippinen stationiert, noch bevor sie die Chance haben, sich wirklich kennenzulernen. Für Ruth bricht eine Welt zusammen: Zu lange hat sie nicht mehr an die Liebe geglaubt, und jetzt, da sie hofft, sie gefunden zu haben, wird sie ihr erneut genommen. Allen Widrigkeiten zum Trotz schreiben sie sich Briefe, doch ihr Glück bleibt fragil. Wird Eddie den Krieg überleben? Wird ihre Liebe diese schwierige Zeit überstehen?
Fußnote: Gekürzte Hörbuchfassung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: Hörbuch Ren] (1). Ausgeliehen (1).
Wo wir zu Hause sind: die Geschichte meiner verschwundenen Familie / Maxim Leo

von Leo, Maxim [Autor] | Verlag Kiepenheuer & Witsch [Verlag].

book Buch | 2019 | Familie | Nationalsozialismus | Flucht | Judenverfolgung | Jüdische Familie | Rückkehr | Auswanderung | Gegenwart | Nationalsozialismus | Romanhafte Biographien | Berlin | Weitere Titel zum Thema Die wahre Geschichte einer jüdischen Familie, die auf der Flucht vor den Nazis in alle Winde zerstreut wurde, und deren Kinder und Enkel zurückfinden nach Berlin, in die Heimat ihrer Vorfahren.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: L Leo] (1), Fahrbibliothek [Signatur: L Leo] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: L Leo] (1). Ausgeliehen (1).
Beinahe Herbst: Roman / Marianne Kaurin ; aus dem Norwegischen von Dagmar Mißfeldt

von Kaurin, Marianne [Autor] | Mißfeldt, Dagmar.

bookAntolin Buch Buch | 2019 | Jugendbuch | Nationalsozialismus | Geschichte 1942 | Judenverfolgung | Jüdische Familie | Besetzung | Deportation | Nationalsozialismus | Norwegen | Antolin | Weitere Titel zum Thema Sonja wartet auf ihre jüngere Schwester Ilse. Sie hätte längst zu Hause sein sollen. In Oslo fällt der erste Schnee. Plötzlich klopft es an der Tür. Draußen stehen drei Polizisten. Es ist das Jahr 1942. Der preisgekrönte Roman »Beinahe Herbst« handelt vom Schicksal der jüdischen Familie Stern im okkupierten Norwegen, von der Kraft der ersten großen Liebe, vom Hoffen und Verlieren, von kleinen Zufällen und großen Träumen.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Wir waren eine gute Erfindung: Roman / Joachim Schnerf ; aus dem Französischen von Nicola Denis

von Schnerf, Joachim [Autor] | Denis, Nicola.

book Buch | [2019] | Belletristische Darstellung | Familie | Familie | Jüdische Familie | Zusammenkunft | Juden | Weitere Titel zum Thema Man kennt das: Jedes Jahr kommt die Familie am Feiertag zusammen und jedes Jahr gibt es dieselben Diskussionen, werden die neuesten Anekdoten fürs Absurditätenalbum gesammelt. So auch beim Sederabend der Familie von Salomon. Zwischen den rituellen Liedern, dem Auszug aus Ägypten und der Suche nach der versteckten Matze wird erzählt, gelacht, provoziert und gestritten. Die Enkelin taucht im Palästinensertuch auf, die Tochter bekommt eine ihrer berüchtigten Schreiattacken, der Schwiegersohn verdrückt sich beim geringsten Anzeichen von Streit. Salomon selbst reißt KZ-Witze, die abgesehen von ihm, dem Auschwitz-Überlebendem, keiner zu schätzen weiß.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Schn] (1).
Das Erbe: Roman / Ellen Sandberg

von Sandberg, Ellen [Autor].

book Buch | 2019 | Belletristische Darstellung | Nationalsozialismus | Familie | Jüdische Familie | Wiedergutmachung | Haus | Erbschaft | Vergangenheit | Nationalsozialismus | München | Weitere Titel zum Thema Reihen: Penguin 10402.Spätsommer 2018. Über Nacht ist Mona Lang reich. Ihre Großtante Klara hat ihr ein großes Haus in München-Schwabing vermacht, denn sie war sich sicher: "Mona wird das Richtige tun." Was damit gemeint ist, versteht Mona nicht. Doch kaum hat sie Klaras Erbe angetreten, kommt sie einer Intrige auf die Spur, die sich um die Vergangenheit des Hauses rankt - und um ihre Familie. München 1938: Die junge Klara belauscht an der Salontür ein Gespräch zwischen ihrem Vater und ihrem Vermieter, dem jüdischen Unternehmer Jakob Roth. Es geht um die bevorstehende Auswanderung der Roths – und ein geheimes Abkommen …Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: S San] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: S San] (1). Ausgeliehen (1).
Vergesst unsere Namen nicht: Roman / Simon Stranger ; aus dem Norwegischen von Thorsten Alms

von Stranger, Simon [Autor] | Alms, Thorsten.

book Buch | 2019 | Belletristische Darstellung | Familie | Krieg - Frieden | Generationengeschichte | Jüdische Familie | Doppelleben | Agent | Authentizität | Familiengeheimnis | Judenvernichtung | Weitere Titel zum Thema In der jüdischen Tradition heißt es, dass ein Mensch zwei Mal stirbt. Das erste Mal, wenn das Herz aufhört zu schlagen und die Synapsen im Gehirn erlöschen wie das Licht in einer Stadt, in der der Strom ausfällt. Das zweite Mal, wenn der Name des Toten zum letzten Mal gesagt, gelesen oder gedacht wird, fünfzig oder hundert oder vierhundert Jahre später. Erst dann ist der Betroffene wirklich verschwunden, aus dem irdischen Leben gestrichen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Str] (1). Ausgeliehen (1).
Jahre aus Seide: das Schicksal einer Familie : Roman / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor].

book Buch | 2018 | Belletristische Darstellung | Nationalsozialismus | Familie | Zeitgeschichte | Geschichte 1926-1938 | Nationalsozialismus | Trilogie | Seidenfabrikant | Familiensaga | Tochter | Jüdische Familie | Erste Liebe | Judenverfolgung | Krefeld | Weitere Titel zum Thema Reihen: atb; Die Seidenstadt-Saga / Ulrike Renk 1.1932: Ruth verbringt eine unbeschwerte Jugend. Die meiste Zeit verbringt sie der Villa des benachbarten Seidenhändlers Merländer. Sie ist fasziniert von den kunstvoll bedruckten Seidenstoffe und feinen Spitzen, dem Duft nach roher Seide in den dämmrigen Lagerräumen und den Samtballen, die in alle Farbnuancen schillern. Hier lernt sie Schnittmuster zu entwerfen und aus sorgsam gehüteten Stoffresten Taschen und Zierrat zu fertigen. Und hier begegnet sie Hans, ihrer ersten großen Liebe. Doch dann kommen die Nazis an die Macht, und für sie beide scheint es keine Zukunft zu geben, denn Ruth ist Jüdin. Hals über Kopf verlässt Ruth ihre Heimatstadt, sie muss ihre Eltern und alles, was ihr wichtig ist, zurücklassen. Und dann kommt der Tag, an dem das Schicksal ihrer Familie in Ruths Händen liegt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Fahrbibliothek [Signatur: R Ren] (1). Ausgeliehen (3).
Hannas schlafende Hunde [Bildtonträger] / Filmregisseur: Andreas Gruber ; Musikalischer Leiter: Gert Wilden jr. ; Schauspieler: Hannelore Elsner, Franziska Weisz, Nike Seitz [und andere]

von Seitz, Nike | Weisz, Franziska | Elsner, Hannelore | Wilden Jr., Gert | Gruber, Andreas.

Visuelles Material Visuelles Material | [2018] | Literaturverfilmung | Drama | Frauen | Jüdische Familie | Schicksal | Generationsbeziehung | Frauen | DVD-Video | Nachkriegszeit | Weitere Titel zum Thema Hanna lebt in den 1960er Jahren mit ihrer Familie in einem kleinen österreichischen Dorf. Als sie erfährt, dass sie jüdischer Herkunft ist, möchte sie das nicht länger verstecken, doch schon bald bekommt sie die Reaktionen der Gesellschaft hart zu spüren ... Filmdienst: Ende der 1960er-Jahre entdeckt ein neunjähriges Mädchen aus dem oberösterreichischen Wels mit Hilfe der Großmutter seine jüdische Identität und erkennt, warum seine Familie jedes Aufsehen vermeidet. Um sie herum leben frühere Täter, in denen die braune Ideologie noch immer lebendig ist. Das nach einem Roman von Elisabeth Escher inszenierte Gesellschaftsdrama versagt sich jede Dramatik, um die Ewiggestrigen nicht ins Monströse zu überhöhen. In den Hauptrollen gut gespielt, mangelt es dem ambitionierten Sittenbild freilich an Emotionalität, was die überdeutliche Filmmusik nicht ausgleichen kann.
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: H Han] (1).
Das Erbe der Rosenthals: Roman / Armando Lucas Correa ; Übersetzung aus dem amerikanischen Englisch von Ute Leibmann

von Correa, Armando Lucas [Autor] | Leibmann, Ute.

book Buch | [2018] | Belletristische Darstellung | Familie | Drama/Schicksal | Geschichte 1939 | Elfter September | Mädchen | Gegenwart | Familie | Nationalsozialismus | Spurensuche | Flucht | Vater | Tod | Jüdische Familie | Schiff | Kuba | New York <NY> | Berlin | Weitere Titel zum Thema Tragische Geschichte der jüdischen Familie Rosenthal: Während Hannah 1939 mit ihren Eltern und ihrem Freund Leo aus Berlin mit dem Passagierdampfer St. Louis nach Kuba flüchten muss, verliert ihre Nichte Anna 2 Generationen später ihren Vater durch den Terrorangriff von 9/11 in New York.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C Cor] (1), Fahrbibliothek [Signatur: C Cor] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: C Cor] (1).
Am Seil: eine Heldengeschichte / Erich Hackl

von Hackl, Erich [Autor].

book Buch | 2018 | Zeitgeschichte | Biografie | Nationalsozialismus | Duschka, Reinhold | Jüdische Familie | Hilfe | Versteck | Biographischer Roman | Nationalsozialismus | Weitere Titel zum Thema Wie es dazu kam, dass der stille, wortkarge Kunsthandwerker Reinhold Duschka in der Zeit des Naziterrors in Wien zwei Menschenleben rettete. Wie es ihm gelang, die Jüdin Regina Steinig und ihre Tochter Lucia vier Jahre lang in seiner Werkstatt zu verstecken. Wie sie zu dritt, an ein unsichtbares Seil gebunden, mit Glück und dank gegenseitigem Vertrauen überlebten. Was nachher geschah. Und warum uns diese Geschichte so nahegeht.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: H Hac] (1).
Jagd nach einem Schatten: Roman / Andrea Camilleri

von Camilleri, Andrea [Autor] | Kopetzki, Annette.

book Buch | 2018 | Historisches | Geschichte 1400-1500 | Verbrechen | Kloster | Junge | Identitätswechsel | Katholik | Lehrer | Jüdische Familie | Flucht | Historischer Roman | Priesterweihe | Weitere Titel zum Thema Samuel Ben Nissim Abul Farag ist ein blitzgescheiter Junge, Sohn und ganzer Stolz des Rabbi Nissim. Durch kuriose Umstände landet er in einem Konvent, wechselt vom Judentum zum Katholizismus und nimmt an der Priesterweihe einen neuen Namen an: Guglielmo Raimondo Moncada. Er wird nach Rom bestellt und zelebriert 1481 die Karfreitagsmesse vor Papst Sixtus IV. Dann aber begeht der Priester „einen schwerwiegenden Fehler“. Er muss fliehen und taucht erst Jahre später wieder auf; diesmal als Flavio Mitridate, der den jungen Pico della Mirandola unterrichtet. – Ein Fundstück, wie geschaffen für Andrea Camilleri, der seine Faszination für die geheimnisvolle Figur nahtlos auf den Leser überträgt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: C Cam] (1).

Powered by Koha