Die Suche erzielte 9 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Das jetzt wirklich allerletzte Ostrockbuch / Christian Hentschel

von Hentschel, Christian [Autor].

book Buch | 2021 | Geschichte | Deutschland <DDR> | Geschichte 1946-1989 | Rockmusik | Deutschland | Weitere Titel zum Thema 16 Musiker mit Wurzeln in der DDR erzählen von ihren Anfängen, ersten Erfolgen und Krisen, von der Zeit vor und nach der Wende Ostrock rockt. Auch mehr als dreißig Jahre nach dem Mauerfall begeistern viele Bands aus der DDR die Menschen. Dabei gilt nicht bloß für Die Prinzen, Keimzeit oder Knorkator, dass sie eine Geschichte nach 1990 haben. Auch Urgesteine wie die Puhdys, Karat oder Pankow sind mittlerweile länger im vereinten Deutschland aktiv als zuvor in der DDR. Christian Hentschel interviewt für den reich bebilderten Band die bekanntesten ostdeutschen Musiker. Was ist ihr Erfolgsrezept? Wie sehen sie sich heute? Was hat sich für sie seit 1990 verändert? Wann gibt es die nächste Platte? Wer sind die Kinder von City, Silly und Co.? Und kann man heute überhaupt noch von Ostrock sprechen? Auf »Das vermutlich allerletzte Ostrockbuch« (2020) folgt »Das jetzt wirklich allerletzte Ostrockbuch«. enthaltene Künstler: Jürgen Ehle (Pankow), Dirk Michaelis, Toni Krahl & Fritz Puppel (City), Holger Biege, Michael Nass (Gundermann, Seilschaft, BAP), Dirk Zöllner, Bodo Kommnick (Lift, Blackbird), Lexa Thomas (Kerschowski, Rumpelstil, Thomas Rühmann & Band), Dan Lucas, Mike Schafmeier (Silly, MTS), Andreas Bicking (Stern Meißen, Veronika Fischer & Band), Tino Eisbrenner, Joe & Wolf-Rüdiger Raschke (Karusell); Jäcki Reznicek (Silly)Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: K 313 DDR Hen] (1).
Bonnie & Clyde vom Sachsenplatz: und zwei weitere Verbrechen / Henner Kotte

von Kotte, Henner [Autor].

book Buch | [2018] | Kriminalistik | Geschichte 1946-1955 | Mord | Kriminalfall | Dresden | Bonnie und Clyde vom SachsenplatzBis 1990 hängt im Deutschen Hygiene-Museum ein Skelett – die Knochen einer hingerichteten Doppelmörderin, die 1946 eine Mutter mit Kind auf furchtbare Weise tötete, die Leichen zerstückelte und das Fleisch für ein paar Pfennige an ihre Nachbarinnen verkaufte. Auf einem Gartengrundstück wird 1949 die Leiche der Kindergärtnerin Anita G. gefunden. Welcher der Männer, die um die attraktive junge Frau scharwenzelten, hat sie missbraucht und dann zu Tode gebracht? Inspiriert von klassenfeindlichen Heftromanen, begeht 1955 ein junges Pärchen einen skupellosen Raubmord am Sachsenplatz, um mit der Beute in den Westen zu fliehen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: C 101 Kot] (1).
Als die Juden nach Deutschland flohen: ein vergessenes Kapitel der Nachkriegsgeschichte / Hans-Peter Föhrding, Heinz Verfürth

von Verfürth, Heinz | Verfürth, Heinz [Koautor] | Föhrding, Hans-Peter [Koautor].

book Buch | 2017 | Geschichte 1946-1957 | DP-Lager | Geschichte 1946-1957 | Flucht | Juden | Deutschland | Osteuropa | Weitere Titel zum Thema Mehr als 250.000 Holocaust-Überlebende, vor allem aus Osteuropa, verschlug es nach Ende des 2. Weltkriegs nach Deutschland. Sie lebten in sogenannten DP-Camps, wo sich ein reges jüdisches Leben entwickelte. Deutschland sollte nur eine Zwischenstation auf dem Weg nach Palästina oder in die USA sein.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Bonnie & Clyde vom Sachsenplatz: und zwei weitere authentische Kriminalfälle aus Dresden / Henner Kotte

von Kotte, Henner [Autor].

book Buch | [2016] | Kriminalistik | Kriminalfall | Mord | Geschichte 1946-1955 | DresdenBis 1990 hängt im Deutschen Hygiene-Museum ein Skelett – die Knochen einer hingerichteten Doppelmörderin, die 1946 eine Mutter mit Kind auf furchtbare Weise tötete, die Leichen zerstückelte und das Fleisch für ein paar Pfennige an ihre Nachbarinnen verkaufte. Auf einem Gartengrundstück wird 1949 die Leiche der Kindergärtnerin Anita G. gefunden. Welcher der Männer, die um die attraktive junge Frau scharwenzelten, hat sie missbraucht und dann zu Tode gebracht? Inspiriert von klassenfeindlichen Heftromanen, begeht 1955 ein junges Pärchen einen skupellosen Raubmord am Sachsenplatz, um mit der Beute in den Westen zu fliehen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C 101 Kot ] (1). Ausgeliehen (2).
Heimkehr: Kappes 19. Fall ; Kriminalroman / Jan Eik

von Eik, Jan [Autor].

book Buch | 2013 | Krimi | Krimi | Kriegsgefangener | Mord | Rückkehr | Geschichte 1946 | Deutschland | Berlin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Es geschah in Berlin 1946.Ein Jahr nach Kriegsende herrscht allenthalben Not in dem weithin zerstörten Berlin. Da stoßen im Spätsommer 1946 Alfred Knispel und seine Tochter Sonja bei der Pilzsuche im Schöneicher Forst auf eine männliche Leiche. Offensichtlich handelt es sich bei dem Ermordeten um einen heimgekehrten Kriegsgefangenen. Doch wie soll Kommissar Herrmann Kappe angesichts Tausender Vermisster dessen Identität ermitteln? Und wie soll er den Mörder finden in einer Zeit, in der die tägliche Sorge um das Allernötigste die Menschen beherrscht? Erst als er wenig später einen Mann ausfindig macht, dessen Weg sich mit dem des Opfers in der Kriegsgefangenschaft gekreuzt hat, beginnt Kappe die Hintergründe der blutigen Tat zu erahnen ...Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: E Eik] (1).
Das Bild in mir: ein Kriegskind folgt den Spuren seines Vaters / Helga Gotschlich

von Gotschlich, Helga [Autor].

book Buch | 2012 | Verlust | Kriegsverlust | Familie | Soldat | Geschichte 1946-1989 | Deutschland <DDR> | Kind | Dresden | Weitere Titel zum Thema Mit ihrer zeitgeschichtlichen Rückblende lüftet die Autorin ein Familiengeheimnis um den verschollenen "Papa Paul" und hinterfragt dabei sowohl das Wesen und die Persönlichkeit des Vaters als auch Leerstellen in der eigenen Biografie. Gleichzeitig zeichnet ihre Geschichte ein Bild der Kriegs- und Nachkriegsjahre und reflektiert die psychischen, physischen und zwischenmenschlichen Auswirkungen und Verwerfungen der beiden Weltkriege. Als wäre es gestern gewesen, erinnert sich Helga Gotschlich an die Situation im Luftschutzkeller während des Bombenangriffs auf Dresden und an die Bilder der Menschen, die ums nackte Überleben kämpften. Die Historikerin gehört selbst zur Generation der "Kriegskinder" und erzählt im vorliegenden Werk ihre eigene Geschichte. Im Mittelpunkt der Reise zurück in die Zeit des Krieges steht die Frage nach dem verlorenen Vater, genannt "Papa Paul". Nachdem er 1945 ein letztes Mal als Panzerfahrer nach Berlin einrücken musste, kehrte er nicht mehr nach Hause zurück. Doch was geschah mit ihm? Durch den Verlust des Vaters veränderte sich die Situation in der Familie drastisch. Für die damals heranwachsende Tochter bedeutete dies ein Verlust von Geborgenheit und ein abruptes Ende ihrer Kindheit. Lange weigert sie sich, die neue Lebenssituation anzuerkennen und die üblichen Erklärungen für vermisste Soldaten zu akzeptieren. Jahrzehnte nach dem Verschwinden des Vaters ist sie bereit, das Geheimnis um "Papa Paul" zu lüften, und begibt sich mithilfe der akribischen Mittel einer Historikerin auf die Suche nach seinen Spuren. Mit ihrer zeitgeschichtlichen Rückblende lüftet die Autorin nun ein Familiengeheimnis um den Verschollenen und hinterfragt dabei sowohl das Wesen und die Persönlichkeit des Vaters als auch Leerstellen in der eigenen Biografie. Gleichzeitig zeichnet ihre Geschichte ein Bild der Kriegs- und Nachkriegsjahre und reflektiert die psychischen, physischen und zwischenmenschlichen Auswirkungen und Verwerfungen der beiden Weltkriege.Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 343 Got] (1), Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: D 343 Got] (1). Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 9945 ] (1).
Wir machen Geschichte: Bd. 4: Vom Ende des Ersten Weltkrieges bis zur Gegenwart / hrsg. von Martin Burghardt... Band 4.

book Buch | 1998 | Geschichte | Geschichte | Deutschland (DDR) | Weltkrieg <1939-1945> | Judenvernichtung | Schulbuch | Geschichte 1917-1991 | Deutschland | Nationalsozialismus | Ost-West-Konflikt | Sekundarstufe 1 | Geschichte 1914-1945 | Geschichte 1946-1989 | Gymnasium | USA | Sowjetunion | China | AfrikaVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: 3 D 15 Wir ] (1).
DDR: Grundriss der Geschichte 1945-1990 / Hermann Weber

von Weber, Hermann [Autor].

book Buch | 1992 | Geschichte | Geschichte 1946-1989 | Deutschland <DDR> | GeschichteReihen: Edition Zeitgeschehen.Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 7230] (1).
DDR: Grundriss der Geschichte 1945-1990 / Hermann Weber

von Weber, Hermann [Autor].

book Buch | 1991 | Einführung | Deutschland <DDR> | Geschichte 1946-1989 | Bibliographie | Geschichte | DeutschlandReihen: Edition Zeitgeschehen.Von Weber gibt es die "Kleine Geschichte der DDR" von 1980 (BA 6/81), 2. Auflage 1988 (BA 10/89). Eine stark erweiterte und überarbeitete Fassung davon erschien u.d.T. "Geschichte der DDR" 1985 (BA 7/85; 3. Auflage 1989: E-ID 13/90). Weiter gibt es "Die DDR 1945-1986" (ID 12/88), anspruchsvoller und für einen spezielleren Leserkreis. Der vorliegende Titel, erstmals 1976 erschienen (BA 4/77, 184), 3. Auflage 1982 (BA 6/82) ist m.W. der 1., der die gesamte DDR-Geschichte von Mai '45 bis Oktober '90 umfasst. Weniger umfangreich als die "Geschichte der DDR", übersichtlicher durch angenehmeres Schriftbild, Marginalien, in den Text integrierte Kästen mit Texten und Daten zu wichtigen Themen und Ereignissen. Im Anhang Kurzbiographien, ausführliche Zeittafel, Literaturhinweise. (1)Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: D 401 Web] (1).

Powered by Koha