Die Suche erzielte 125 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Die deutschen Geheimdienste: vom Wiener Kongress bis zum Cyber War / Wolfgang Krieger

von Krieger, Wolfgang [Autor].

book Buch | [2021] | Geschichte | Deutschland (Bundesrepublik) | John, Otto <Politiker> | Gehlen, Reinhard | Geschichte | Deutschland (DDR) | Kaiserreich | Nationalsozialismus | Deutscher Bund | Weimarer Republik | Geheimdienst | Weitere Titel zum Thema Reihen: C.H.Beck Wissen 2922.Umfangreiche Einführung in die Geschichte der deutschen Geheimdienste seit 1815. Insbesondere die Jahre nach 1945, sowie nach 1990 sind sachlich und kritisch beschrieben. Die aktuellen Entwicklungen werden ebenso berücksichtigt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C 439 Kri] (1). Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 6649 ] (1).
Die Akte Verschickungskinder: wie Kurheime für Generationen zum Albtraum wurden / Hilke Lorenz

von Lorenz, Hilke [Autor].

book Buch | 2021 | Geschichte | Deutschland <Bundesrepublik> | Schwarze Pädagogik | Geschichte 1793-1985 | Gewalt | Kinderheim | Kinderkur | Sexueller Missbrauch | Geschichte 1950-1990 | Kuranstalt | Kind | Trauma | Weitere Titel zum Thema Schätzungsweise acht Millionen Kinder wurden zwischen den 1950er- und 1980er-Jahren auf Anweisung von Ärzten in sogenannte Kindererholungsheime verschickt und kamen verstört oder traumatisiert zurück. Was viele Verschickungskinder dort erleben mussten, prägt sie bis heute: Heimweh, Einsamkeit, Zwang und Gewalt. Ihr Schicksal war lange tabu. Es ist Zeit, die Tür in die Vergangenheit weit aufzumachen: Wie war das möglich und wer war dafür verantwortlich?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: E 714 Lor] (1).
[Der 9.11.]: Der 9. November: die Deutschen und ihr Schicksalstag / Wolfgang Niess

von Niess, Wolfgang [Autor].

book Buch | [2021] | Historisches | Deutschland (Bundesrepublik) | Elser, Johann Georg | Weimarer Republik | Nachkriegszeit | Novemberrevolution | Reichspogromnacht | Hitlerputsch | Attentat | Revolution <1989> | Deutschland <DDR>Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 6684 ] (1).
Fernlieben / Petra Hardt

von Hardt, Petra Christina [Autor].

book Buch | 2021 | Biografie | Deutschland (Bundesrepublik) | Autobiografie | Besuch | Kind | Großmutter | Enkel | Silicon Valley | San Francisco <Calif.> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Insel Taschenbuch 4867.Fernlieben erzählt von den Erlebnissen der Autorin in Kalifornien in den Hotspots der Hightech IT: dem Silicon Valley und den Universitätsstädten Berkeley und Stanford. Die regelmäßigen transatlantischen Besuche bei den Kindern und Enkeln in Kalifornien verhelfen der Großmutter nicht unbedingt dazu, die kalifornische Lebens- und Arbeitswelt zu verstehen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: H Har] (1).
44 Tage: und Deutschland wird nie mehr sein, wie es war : Thriller / Stephan R. Meier

von Meier, Stephan R [Autor].

book Buch | 2021 | Politthriller | Zeitgeschichte | Deutschland (Bundesrepublik) | Rote-Armee-Fraktion | Schleyer, Hanns Martin | Politthriller | Geschichte 1977 | Entführung | Terrorismus | Vierundvierzig Tage | Weitere Titel zum Thema Reihen: Penguin 10544.5. September 1977. Der Terror in Deutschland nimmt immer brutalere Ausmaße an. Auf offener Straße wird der Wirtschaftsfunktionär Hanns Martin Schleyer entführt. Roland Manthey, Chef des Verfassungsschutzes und mächtigster Staatsmann im Krisenfall, weiß auch ohne das Bekennerschreiben, wer dahintersteckt. Die RAF fordert die Freilassung ihrer inhaftierten Mitglieder im Austausch gegen die Geisel. Eilig beruft Manthey einen Krisenstab ein, der vor der größten Bedrohung in der Geschichte der Bundesrepublik steht. Während das verängstigte Volk den Atem anhält, sucht Manthey fieberhaft nach der Geisel. Doch als die Ereignisse eskalieren, steht er vor der schwersten Entscheidung seines Lebens … Als Sohn des damaligen Verfassungsschutzleiters hat Stephan R. Meier die RAF-Zeit hautnah miterlebt und entwickelt daraus einen hochspannenden Politthriller.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Ein Koffer voller Schönheit: Roman / Kristina Engel

von Engel, Kristina [Autor].

book Buch | September 2021 | Belletristische Darstellung | Debüt | Zeitgeschichte | Frauen | Deutschland (Bundesrepublik) | 50er Jahre | Junge Mutter | Beraterin | Selbständige Arbeit | Emanzipation | Kosmetik | Weitere Titel zum Thema Ende der 50er Jahre ist eine Fernsehtruhe oder gar ein Auto für viele Deutsche noch ein ferner Traum. Umso begehrter sind die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen. Wie sehr sich gerade die Hausfrauen nach ein wenig Luxus und Leichtigkeit sehnen, weiß Anne Jensen genau. Immerhin geht es ihr selbst nicht anders, seit ihr geliebter Mann Benno sich beim Aufbau seines Geschäfts immer weiter von ihr zurückzieht. Was ist aus der großen Liebe geworden, die sie beide alle Prüfungen von Krieg und Nachkriegszeit hat überstehen lassen? Da entdeckt Anne eine Anzeige des amerikanischen Kosmetik-Herstellers Avon: Liebend gerne würde sie als Avon-Beraterin mit Puder und Parfum den Glanz der weiten Welt in deutsche Haushalte bringen. Doch ist sie auch bereit, für diese Freiheit ihre große Liebe aufzugeben?Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: Fahrbibliothek [Signatur: E Eng] (1). Ausgeliehen (1).
Wir waren Glückskinder - trotz allem: eine deutschjüdische Familiengeschichte / Michael Wolffsohn

von Wolffsohn, Michael [Autor].

bookAntolin Buch Buch | 2021 | Jugendbuch | Biografie | Familie | Nationalsozialismus | Deutschland (Bundesrepublik) | Geschichte 1954 | Liebe | Familie | Nationalsozialismus | Flucht | Judenverfolgung | Tatsachenroman | Juden | Rückkehr | Israel | Deutschland | Antolin | Weitere Titel zum Thema Thea Saalheimer war 17, als sie Anfang 1939 vor dem Naziterror nach Tel Aviv floh, wo sie sich in Max Wolffsohn verliebte. 15 Jahre später kehrten die beiden mit ihrem damals siebenjährigen Sohn, dem heutigen Historiker und Nahostexperten Michael Wolffsohn, nach Deutschland zurück. Wie erlebten Thea und ihre Familie den Nationalsozialismus und die Emigration – in ein Land, das ihnen in jeder Hinsicht fremd war? Wieso zogen sie ins Land der Täter zurück? Die Geschichte seiner Mutter und die seiner Kindheit erzählt Michael Wolffsohn in dieser Jugendbuchversion seiner ›Deutschjüdischen Glückskinder‹ unterhaltsam, voller erzählerischer Kraft und mit vielen Fakten über den Nationalsozialismus und die Geschichte der Juden.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Kandidatin: Roman / Constantin Schreiber

von Schreiber, Constantin [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Gesellschaft | Deutschland (Bundesrepublik) | 2050 | Kandidatin | Bedrohung | Konflikt | Widerstand | Bundestagspräsident | Gegner | Muslimin | Weitere Titel zum Thema Deutschland, ca. 2050. In dem zwischen Rechten und Linken zerrissenen Land ist Sabah Hussein die Kandidatin der Ökologischen Partei als Bundeskanzlerin. Ihre Gegner wollen ihre Wahl um jeden Preis verhindern und zetteln eine miese Schlammschlacht an. Sind sie auch zum Äußersten bereit?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Schr] (1), Fahrbibliothek [Signatur: S Schr] (1). Ausgeliehen (1).
Schellingers Welt: Roman / Veronika Götze

von Götze, Veronika [Autor] | Mitteldeutscher Verlag [Verlag].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Debüt | Zeitgeschichte | Deutschland (Bundesrepublik) | Deutschland (DDR) | Liebe | Arbeitswelt | Taugenichts | Weitere Titel zum Thema Grotesk, absurd, tragisch und mit eigenartig subtiler Komik Schellinger, ein Wanderer zwischen den Welten, der sich nirgends oder überall zugehörig fühlt, macht das Scheitern zum Prinzip. Sein größtes Interesse gilt den Frauen, sie sind die Trieb- und Antriebskraft seines Lebens. »So verliebt war ich noch nie!«, das glaubt er immer wieder. Stets versucht er, Gesetze und gesellschaftliche Normen für sich auszulegen, bewegt er sich doch in Grauzonen, in Zwischenwelten ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: G Göt] (1).
Ein neuer Horizont: Roman / Margit Steinborn

von Steinborn, Margit [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Familie | Zeitgeschichte nach 1945 | Deutschland (Bundesrepublik) | Geschichte 1952 | Tochter | Landwirtschaftlicher Betrieb | Familie | Liebe | JüdinReihen: Eine neue Hoffnung / Margit Steinborn 2.Nach den Schrecken des Krieges schauen die Menschen in Deutschland nach vorn. Auch auf dem Sandnerhof ist man froh, dass endlich Frieden ist. Doch die Wunden der Vergangenheit sind allgegenwärtig. Während der älteste Sohn der Sandners noch immer in Gefangenschaft ist, verzweifelt Tristan fast an den Taten seiner Familie im Dritten Reich. Aber es gibt auch Momente großen Glücks. Denn Hannah Rosenberg hat endlich ihre Tochter Melina wiedergefunden. Als sie dem charmanten, aber verschlossenen Rektor Lorenz begegnet, beginnt sie sogar an eine neue Liebe zu glauben.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Drei Kameradinnen: Roman / Shida Bazyar

von Bazyar, Shida [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Migration | Deutschland (Bundesrepublik) | Ausgrenzung | Rassismus | Freundschaft | Drei Freundinnen | Migrationshintergrund | Weitere Titel zum Thema In ihrem neuen Roman erzählt Shida Bazyar voller Wucht und Furor von den Spannungen und Ungeheuerlichkeiten der Gegenwart - und von drei jungen Frauen, die zusammenstehen, egal was kommt. Seit ihrer gemeinsamen Jugend in der Siedlung verbindet Hani, Kasih und Saya eine tiefe Freundschaft. Nach Jahren treffen die drei sich wieder, um ein paar Tage lang an die alten Zeiten anzuknüpfen. Doch egal ob über den Dächern der Stadt, auf der Bank vor dem Späti oder bei einer Hausbesetzerparty, immer wird deutlich, dass sie nicht abschütteln können, was jetzt so oft ihren Alltag bestimmt: die Blicke, die Sprüche, Hass und rechter Terror. Ihre Freundschaft aber gibt ihnen Halt. Bis eine dramatische Nacht alles ins Wanken bringt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: B Baz] (1).
Wer wir sind: Roman / Lena Gorelik

von Gorelik, Lena [Autor].

bookAntolin Buch Buch | Juni 2021 | Migration | Deutschland (Bundesrepublik) | Identitätsfindung | Fremdheit | Anpassung | Auswanderung | Mädchen <11-13 Jahre> | Autobiographischer Roman | Familie | Sankt Petersburg | Antolin | Weitere Titel zum Thema St. Petersburg/Ludwigsburg 1992. Ein Mädchen reist mit den Eltern, der Großmutter und ihrem Bruder nach Deutschland aus, in die Freiheit. Was sie dafür zurücklässt, sind ihre geliebte Hündin Asta, die Märchen-Telefonnummer und fast alles, was sie mit Djeduschka, Opa, verbindet – letztlich ihre Kindheit. Im Westen merkt die Elfjährige, dass sie jetzt eine andere und «die Fremde» ist. Ein Flüchtlingskind im selbstgeschneiderten Parka, das die Wörter so komisch ausspricht, dass andere lachen. Auch für die Eltern ist es schwer, im Sehnsuchtswesten wächst ihre russische Nostalgie; und die stolze Großmutter, die mal einen Betrieb leitete, ist hier einfach eine alte Frau ohne Sprache. Das erst fremde Deutsch kann dem Mädchen helfen – beim Erwachsenwerden, bei der Eroberung jenes erhofften Lebens. Aber die Vorstellungen, was Freiheit ist, was sie erlaubt, unterscheiden sich zwischen Eltern und Tochter immer mehr. Vor allem, als sie selbst eine Familie gründet und Entscheidungen treffen muss. Ein autobiographischer Roman, der zeigt, dass die Identität gerade im Zwiespalt zwischen Stolz und Scham, Eigensinn und Anpassung, Fremdsein und allem Dazwischen stark wird. «Wer wir sind» erzählt, wie eine Frau zu sich findet – und wer wir im heutigen Deutschland sind.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: G Gor] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: G Gor] (1). Ausgeliehen (1).
Wir brauchen eine neue Ostpolitik: Russland als Partner / Matthias Platzeck

von Platzeck, Matthias [Autor].

book Buch | [2020] | Geschichten | Deutschland (Bundesrepublik) | Außenpolitik | Russland | Deutschland | Osteuropa | Weitere Titel zum Thema Platzeck ist wieder bei seinem großen Thema: Dem Verhältnis Deutschlands zu Russland, den Möglichkeiten, an die Ostpolitik von Egon Bahr und Willy Brandt anzuknüpfen. Dafür bringt er viele kluge Argumente. Eine Diskussionsgrundlage für eine Neuausrichtung der Außenpolitik.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 554 Pla] (1). Ausgeliehen (1).
Ada: Roman / Christian Berkel

von Berkel, Christian [Autor].

book Buch | [2020] | Belletristische Darstellung | Biografie | Familie | Zeitgeschichte | Deutschland (Bundesrepublik) | Geschichte 1954 | Auseinanderleben | Studentenbewegung | Tochter | Protest | Mutter | Rückkehr | Schweigen | Identitätsfindung | Vergangenheit | Vater | Woodstock Festival <1969, Woodstock, NY> | Argentinien | Weitere Titel zum Thema Ada, 1954 als Neunjährige aus Argentinien in ihr Geburtsland Deutschland zurückgekehrt, hofft vergeblich auf ein Familienleben mit ihrem Vater. Sie lehnt sich gegen die autoritäre Gesellschaft auf, schließt sich der Studentenbewegung an und ist in Woodstock, als dort "Love & Peace" gelebt werden.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: B Ber] (1), Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: B Ber] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: B Ber] (1). Ausgeliehen (1).
Die vergessene Heimat: Roman nach einer wahren Geschichte / Deana Zinßmeister

von Zinßmeister, Deana [Autor].

book Buch | Oktober 2020 | Familie | Zeitgeschichte | Deutschland (Bundesrepublik) | Geschichte 1961 | Geschichte 2014 | Vater | Flucht | Vergangenheit | Demenz | Deutschland (DDR) | Erinnerung | Autobiographischer Roman | Westdeutschland | Weitere Titel zum Thema Reihen: Goldmann.Die Geschichte von der Flucht ihrer Eltern aus der DDR kennt Britta Hofmeister seit Kindesbeinen. Sie selbst kam in der Bundesrepublik zur Welt, wuchs mit ihren Geschwistern behütet auf und hatte nie Grund, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Bis ihr Vater an Demenz erkrankt. Zunehmend verwirrt, beginnt er, von früher zu erzählen. Und bald wird klar: Was bei der Flucht 1961 wirklich geschah, hat er jahrzehntelang verschwiegen. Nun kommt die dramatische Wahrheit ans Licht und stellt die Familie vor eine Zerreißprobe ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: Z Zin] (1).
Heimweg: Roman

von Martenstein, Harald [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2020 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Lesung | Geschichte 1950-1990 | Bewältigung | Vergangenheit | Ehepaar | Deutschland <Bundesrepublik> | Belletristik & Unterhaltung | Weitere Titel zum Thema Ein ungewöhnlicher Blick auf die Kinderjahre der Republik, ein berührender Heimkehrer-Roman Als Joseph aus russischer Kriegsgefangenschaft zurückkommt, ist er trotz Lungendurchschuss topfit verglichen mit dem, was sonst noch aus dem Zug steigt. Dass er von seiner Frau Katharina, der schönen Tänzerin vom Rhein, nicht abgeholt wird, überrascht ihn kaum. Er ist Realist. Aber das Eifersuchtsdrama, in das er hineingerät, verblüfft ihn doch gehörig ... Mit unterkühlter Ironie schafft Martenstein die Balance zwischen Trauer, Melancholie und Komik. "Heimweg" ist ein großartiger Roman über die Geister der Vergangenheit und die falschen Versprechungen der Zukunft.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Der Zopf meiner Großmutter: Roman / Alina Bronsky

von Bronsky, Alina [Autor].

book Buch | 2019 | Belletristische Darstellung | Familie | Deutschland (Bundesrepublik) | Russen | Grossvater | Verlieben | Familienkonflikt | Großeltern | Weitere Titel zum Thema Großmutter, einst russische Primaballerina, heute Matrone in einem hessischen Flüchtlingsheim, beschützt ihren Enkel Maxim vor Schmutz, Bakterien, ungesundem Essen und deutschem Einfluss, während Großvater auf Freiersfüßen wandelt. Eine schwierige Konstellation für Max, seinen eigenen Weg zu finden.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Fahrbibliothek [Signatur: B Bro] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: B Bro] (1). Ausgeliehen (1).
Über alle Grenzen: Roman einer wahren Geschichte / Hera Lind

von Lind, Hera [Autor].

book Buch | 2019 | Thüringen | Zeitgeschichte | Familie | Zeitgeschichte nach 1945 | Deutschland (Bundesrepublik) | Geschichte 1960-2011 | Deutschland (DDR) | Familie | Ost-West-Konflikt | Flucht | Tatsachenroman | Sohn | Weitere Titel zum Thema In den 1950er-Jahren zieht Familie Alexander vom Chiemsee nach Erfurt, wo der Vater als Zoodirektor arbeitet. Nach dem Mauerbau gibt es kein Zurück mehr nach Bayern. Der Vater verliert seinen Job. Sohn Bruno sehnt sich nach Freiheit, wagt die Flucht über die Grenze, stürzt die Familie ins Unglück.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (3).
Ständige Ausreise: schwierige Wege aus der DDR / Jana Göbel, Matthias Meisner (Hg.)

von Meisner, Matthias | Göbel, Jana.

book Buch | August 2019 | DDR | Deutschland (Bundesrepublik) | Ausreiseantrag | Deutschland (DDR) | Ausreise | Aufsatzsammlung | Weitere Titel zum Thema Bis 1989 verließen 400.000 die DDR mittels Antrag auf "ständige Ausreise". Keine spektakulären Fluchten - dennoch ein hohes Risiko, bei dem man staatliche Schikanen, Ausgrenzung, private und berufliche Nachteile in Kauf nahm. Der Band erzählt 24 dieser Schicksale mit historischer Einordnung.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 401 Stä] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 401 Stä] (1). Ausgeliehen (2).
Der Ursprung der Welt: Roman / Ulrich Tukur

von Tukur, Ulrich [Autor].

book Buch | [2019] | Belletristische Darstellung | Männer | Deutschland (Bundesrepublik) | Fotoalbum | Reise | Chaos | Junger Mann | Doppelgänger | Suche | Paris | Weitere Titel zum Thema Das ist nicht mehr die Welt von Paul Goullet: Er, der alte Bücher und Bilder liebt, die Schönheit, den Traum und die Phantasie, findet sich in einer Zeit, in der das Chaos herrscht und die Algorithmen. Um den den düsteren Zeiten zu entfliehen, reist er nach Paris und findet bei seinen Spaziergängen durch die Stadt plötzlich etwas Unerhörtes: ein altes Fotoalbum, dessen Bilder ihn selbst zu zeigen scheinen, inmitten eleganter Damen und Herren aus den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts. Fasziniert setzt sich Goullet auf die Fährte seines Doppelgängers und reist nach Südfrankreich, wo er eine erschreckende Erfahrung macht: Immer wieder scheint er die Zeit zu wechseln und sich in den Mann aus dem Fotoalbum zu verwandeln. Und die Hinweise mehren sich, dass dieser ein furchtbares Geheimnis hat.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: T Tuk] (1), Fahrbibliothek [Signatur: T Tuk] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: T Tuk] (1).

Powered by Koha