Die Suche erzielte 17 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Leuchtfeuer / Corina Bomann

von Bomann, Corina [Verfasser].

book Buch | 2022 | Erzählende Literatur | (Produktform)Paperback / softback | (Produktform (spezifisch))Paperback (DE) | (Produktform (spezifisch))With flaps | Berlin | Romane Neuerscheinungen 2022 | Bestseller 2022 | Charité | Bestsellerautorin | Nazideutschland | Die Frauen vom Löwenhof | Sophias Träume | Saga | Die Polizeiärztin | (VLB-WN)1110: Hardcover, Softcover / Belletristik/Erzählende LiteraturReihen: Die Schwestern vom Waldfriede / Corina Bomann 2.Berlin-Zehlendorf, 1933. Gerade als sich das Waldfriede endlich einen Namen gemacht hat und Klinikleiter Conradi in die Berliner Chirurgische Gesellschaft aufgenommen wird, ziehen mit der Machtergreifung der Nazis dunkle Wolken am Horizont auf. Plötzlich steht das Waldfriede und sein Personal unter Beobachtung. Doch die junge Kinderschwester Lilly sorgt sich weniger um sich selbst als um ihre kleinen schutzbedürftigen Patienten und die Menschen, die ihr nahestehen: Längst hat sie erkannt, dass ihre Gefühle für den Arzt Rudolph Kirsch über ein rein berufliches Verhältnis hinausgehen. Sie ahnt, dass sie nicht als Einzige ein Geheimnis verbirgt. Die Zeiten werden immer bedrohlicher, und Lilly immer verzweifelter: Soll sie alles riskieren – um am Ende vielleicht alles, was ihr am Herzen liegt, zu verlieren?Online-Ressourcen: Inhaltstext Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: B Bom] (1), Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: B Bom] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: B Bom] (1).
Die Charité: die Geschichte eines Weltzentrums der Medizin von 1710 bis zur Gegenwart / Gerhard Jaeckel ; mit einem Beitrag von Dr. Günter Grau

von Jaeckel, Gerhard 1913-1993 [Verfasser] | Grau, Günter [Verfasser] | Lehmanns Media GmbH [Verlag].

book Buch | 2021 | Humboldt-Universität zu Berlin Medizinische Fakultät (Charité) | Geschichte 1710-1998 | (Produktform)Paperback / softback | (Produktform (spezifisch))Paperback (DE) | Pesthaus | Berlin | Charité | (VLB-WN)1113: Hardcover, Softcover / Belletristik/Historische Romane, Erzählungen | (BISAC Subject Heading)FIC014000 | GeschichteOnline-Ressourcen: Inhaltsverzeichnis Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Im Buchhandel bestellt (1).
Charlottenburg - die jungen Ärztinnen: Roman / Lena Wildenstein

von Wildenstein, Lena [Autor].

book Buch | November 2020 | Belletristische Darstellung | Berlin | Frauen | Charité | Drei Freundinnen | Studentinnen | Berlin | Kampf | Traum | Gynäkologin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Droemer Taschenbuch.Berlin 1907: Lena, Vicky und Ida lernen sich beim Vorstellungsgespräch für ein Studium an der Charité kennen. Sie eint der Wunsch, Ärztin zu werden. Zu dritt kämpfen sie gegen die Vorurteile von Professoren und männlichen Studenten, sehen sich Intrigen und Schicksalsschlägen ausgesetzt.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Charité [Bildtonträger]: Staffel 3 / Regie: Christine Hartmann ; Darsteller: Nina Gummich, Philipp Hochmair, Nina Kunzendorf [und weitere]

Visuelles Material Visuelles Material | [2020] | Film | Historienfilm | Drama | TV-Serie | 60er Jahre | Frühdiagnostik | Charité | Fernsehserie | DVD-Video | Berlin | Bau | Krebs <Medizin> | Berliner Mauer | Weitere Titel zum Thema Berlin, Sommer 1961: Das Krankenhaus steht in diesen Tagen vor großen Problemen, immer mehr Ärzte und Pflegepersonal zieht es in den Westen – die Charité droht personell auszubluten. Als über Nacht die Mauer gebaut wird, wird die Charité zum unmittelbaren Grenzgebiet.
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C Cha 3] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: C Cha 3] (1).
Ferdinand Sauerbruch und die Charité: Operationen gegen Hitler / Christian Hardinghaus

von Hardinghaus, Christian [Autor].

book Buch | 2019 | Biografie | Humboldt-Universität zu Berlin. Medizinische Fakultät (Charité) | Sauerbruch, Ferdinand | Nationalsozialismus | Biografie | Widerstand | Weitere Titel zum Thema Eine umfassende Biografie des berühmten Chirurgen Ferdinand Sauerbruch (1875 - 1951), die ihren Analysen neue Quellen zugrundelegt.
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 219-223
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Spionin der Charité: Roman / Christian Hardinghaus

von Hardinghaus, Christian [Autor].

book Buch | 2019 | Berlin | Nationalsozialismus | Geschichte 1974 | Berlin | Journalist | Vergangenheit | Tatsachenroman | Recherche | Charité | Nationalsozialismus | Widerstandsgruppe | Bern | Weitere Titel zum Thema Bern, 20. Juli 1974: Die 56-jährige Lily Kolbe zerreißt wütend die Zeitung, die über die heute stattfindenden Gedenkfeiern zum gescheiterten Attentat auf Hitler vor 30 Jahren berichtet. Sie kann es kaum ertragen, dass an ihren Mann Fritz Kolbe und ihren ehemaligen Chef Ferdinand Sauerbruch nie erinnert worden ist. Die acht Mitglieder der bis heute unbekannten Widerstandsgruppe "Donnerstagsclub" hatten sich nach dem Krieg geschworen, alles geheim zu halten. Lily will das Schweigen jetzt brechen. Sie greift zum Telefon und ruft Eddie Bauer, einen Journalisten der "New York Times", an: "Ich bin bereit zu reden. Kommen Sie in die Schweiz! Sofort!" Die einstige Chefsekretärin Sauerbruchs erzählt Bauer von den stillen Helden der Charité, die sich 1941 dazu entschließen, Nazi-Patienten auszuspionieren und ihren Tod, wenn nötig, zu beschleunigen. Als Lily 1943 beauftragt wird, den Mitarbeiter des Außenministeriums Fritz Kolbe zu bespitzeln, verliebt sie sich und kann ihn für den Widerstand gewinnen. Eine Zeit geht alles gut, doch bald häufen sich Besuche der Gestapo in der Klinik. Gibt es einen Verräter innerhalb der Gruppe? Die Lage spitzt sich nach dem 20. Juli 1944 dramatisch zu. Der Chef des Sicherheitsdienstes Ernst Kaltenbrunner überwacht persönlich die Charité. Als er versteckte Juden aufspürt, droht der Club endgültig aufzufliegen ... Journalist Bauer kann nicht fassen, welch brisante Informationen er bekommt. Bald jedoch interessieren sich auch andere dafür. Als Lily eine Wanze in ihrem Telefon entdeckt, kann sie selbst Bauer nicht mehr trauen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: H Har] (1), Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: H Har] (1).
Charité [Bildtonträger]: Staffel 2 ; Folgen 1 - 6 / Regie: Anno Saul ; Darsteller: Mala Emde, Jannik Schümann, Ulrich Noethen [und weitere]

von Noethen, Ulrich | Schümann, Jannik | Emde, Mala | Saul, Anno.

Visuelles Material Visuelles Material | [2019] | TV-Serie | Sauerbruch, Ferdinand | 40er Jahre | Berlin | Nationalsozialismus | DVD-Video | Charité | Fernsehseriex Anni studiert während des Zweiten Weltkriegs Medizin an der Charité und ist überzeugt von der Rassen-Ideologie der Nazis. Sie erwartet freudig ein Kind des angesehenen Kinderarztes Dr. Artur Waldhausen. Als sich jedoch ausgerechnet das Baby des "arischen Vorzeigepaares" nach der Geburt nicht normal entwickelt, müssen sie schwere Entscheidungen treffen. Prof. Dr. Ferdinand Sauerbruch führt spektakuläre Operationen durch, assistiert von seiner deutlich jüngeren Frau Margot und dem zwangsverpflichteten Franzosen Dr. Adolphe Jung. Sauerbruch wird immer wieder um Hilfe gebeten, etwa von seinem ehemaligen Kollegen Karl Bonhoeffer, dessen Schwiegersohn Hans von Dohnanyi in der Charité Schutz vor der NS-Justiz finden soll. Gleichzeitig treibt der Leiter der Psychiatrie, Max de Crinis, das Euthanasieprogramm voran. Je mehr der Krieg sich Berlin nähert, desto dramatischer wird die Situation an der Charité. Die Stunde Null wird mit Angst und Hoffnung erwartet.
Fußnote: 1,78:1 (16:9 anamorph). - Sprachen: Deutsch - Untertitel: Deutsch f. Hörgeschädigte ; Best.-Nr.: UF10725
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C Cha 2] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: C Cha 2] (1).
Die Wege der Liebe: Roman / Helene Sommerfeld

von Sommerfeld, Helene [Autor].

book Buch | September 2019 | Berlin | Historisches | Frauen | Arzt | Historischer Roman | Ärztin | Familiensaga | Charité | Weltkrieg <1914-1918> | Familienkonflikt | Berlin | Weitere Titel zum Thema Reihen: rororo; Die Ärztin / Helene Sommerfeld 3.Berlin, 1915. Die Stadt ist gezeichnet vom Krieg, die Männer sterben an der Front, die Frauen arbeiten unter unmenschlichen Bedingungen in den Munitionsfabriken. Ricardas Familie droht zu zerbrechen, mit aller Macht kämpft sie für ihre Kinder, bis das Schicksal erneut zuschlägt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Som] (1). Ausgeliehen (3).
Aufbruch und Entscheidung: Roman / Ulrike Schweikert

von Schweikert, Ulrike [Autor].

book Buch | Oktober 2019 | Historisches | Arzt | Geschichte 1893-1918 | Berlin | Historischer Roman | Arbeiterin | Freundschaft | Ärztin | Frauenbewegung | Charité | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Charité / Ulrike Schweikert 2.Die Geschichte der Charité geht weiter. Nach dem Bestseller "Hoffnung und Schicksal" erzählt Ulrike Schweikert ein weiteres spannendes Kapitel aus der Welt des berühmten Krankenhauses. Im Berlin der ausgehenden Kaiserzeit kämpfen zwei Frauen um ihr Glück und für die Rechte von Frauen. Rahel Hirsch ist eine der ersten Ärztinnen, die an der Charité praktizieren. Doch als Frau unter lauter männlichen Kollegen hat sie es nicht leicht. Von Gleichberechtigung ist man selbst in der sonst so fortschrittlichen Hauptstadt noch weit entfernt. Das erlebt auch die junge Arbeiterin Barbara täglich. Sie schuftet in der Wäscherei der Charité und muss immer wieder erfahren, was es bedeutet, wenn Männer Frauen als Besitz betrachten. Ungleicher könnten die beiden Frauen nicht sein, und doch werden sie zu Freundinnen. Während Rahel sich gegen Widerstände in der Charité durchsetzen muss und sich in den jungen Fliegerpionier Michael verliebt, schließt sich Barbara der Frauenbewegung an, kämpft für die Rechte der Arbeiterinnen und das Frauenwahlrecht. Doch dann bricht der 1. Weltkrieg aus und verändert nicht nur die Leben von Barbara und Rahel für immer ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Schw] (1). Ausgeliehen (2).
Die Wege der Liebe [Tonträger] / Helene Sommerfeld ; Sprecherin: Beate Rysopp

von Sommerfeld, Helene [Autor] | Rysopp, Beate.

Ton Ton | [2019] | MP3-CD | Lesung | MP3 | Lesung | Historisches | Frauen | Ärztin | Familiensaga | Berlin | Familienkonflikt | Charité | Weltkrieg <1914-1918> | Die Ärztin - die Wege der Liebe | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Ärztin / Helene Sommerfeld 3.Berlin, 1915: In der Millionenstadt steht die Ärztin Ricarda an Hunger leidenden Frauen bei. Gleichzeitig bangt sie um ihre Kinder. Sohn Georg kämpft als Soldat an der Front. Tochter Henny hat ein sorgsam gehütetes Geheimnis enthüllt und zieht schreckliche Konsequenzen. Die Arbeit im Zoo lässt in Nesthäkchen Antonia den Wunsch reifen, die erste Tierärztin des Landes zu werden. Als die Hauptstadt in den Goldenen Zwanzigern zu neuer Blüte erwacht, trifft Ricarda ein neuer Schicksalsschlag. Wird die Liebe ihres Mannes ihr helfen, die schweren Zeiten zu überstehen?
Fußnote: Ungekürzte Lesung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: Hörbuch Som] (1). Ausgeliehen (1).
Aufbruch und Entscheidung [Tonträger] / Ulrike Schweikert ; Sprecherin: Svenja Pages

von Schweikert, Ulrike [Autor] | Pages, Svenja.

Ton Ton | [2019] | MP3-CD | Lesung | MP3 | Lesung | Historisches | Arzt | Geschichte 1893-1918 | Charité | Frauenbewegung | Berlin | Ärztin | Freundschaft | Arbeiterin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Charité / Ulrike Schweikert 2.Berlin, 1903. Rahel Hirsch, eine der ersten Ärztinnen an der Charité, ist täglich der Herabwürdigung ihrer männlichen Kollegen ausgesetzt. Die Wäscherin Barbara ist es leid, als Freiwild betrachtet zu werden, sie schließt sich der Frauenbewegung an. Sie und Rahel werden Freundinnen. Charité, Band 2.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: Hörbuch Schw] (1).
Der Menschenleser: Roman / Patricia Holland Moritz

von Holland Moritz, Patricia [Autor].

book Buch | 2019 | Belletristische Darstellung | Krimi | DDR | Großdruck | Charité | Deutschland (DDR) | Kind | Mord | Berlin | TatsachenromanDeutschland Ende der 1960er Jahre. Kindermorde erschüttern West und Ost. Auf der einen Seite der pädosexuelle Serienmörder Jürgen Bartsch in Nordrhein-Westfalen. Auf der anderen drei grausame Morde in der brandenburgischen Kleinstadt Eberswalde. Panik breitet sich aus und Schuldige werden gesucht, auch unter der sowjetischen Besatzungsmacht. Die Ermittler der Kriminalpolizei stehen unter enormem Druck in einem System, das auf Anpassung basiert und am Kompetenzgerangel der Staatsorgane scheitert. Nur der Forensiker Paul Semper, ein kauziger Einzelgänger an der Berliner Charité, versucht in jenem Land, in dem jedes individuelle Leben unter staatliche Obhut gestellt war, neue Ansätze der Täteranalyse und des Verständnisses der menschlichen Abgründe zu entwickeln.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: H Hol] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: H Hol] (1).
Hoffnung und Schicksal: Roman / Ulrike Schweikert

von Schweikert, Ulrike [Autor].

book Buch | Juli 2018 | Historisches | Arzt | Dieffenbach, Johann Friedrich | Geschichte 1831 | Historischer Roman | Berlin | Charité | Cholera | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Charité / Ulrike Schweikert 1.Berlin, 1831. Seit Wochen geht die Angst um, die Cholera könne Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. In der Charité versuchen Professor Dieffenbach und seine Kollegen fieberhaft, Überträger und Heilmittel auszumachen: ein Wettlauf gegen die Zeit. Während die Ärzte um das Überleben von Tausenden kämpfen, führen drei Frauen ihren ganz persönlichen Kampf: Gräfin Ludovica, gefangen in der Ehe mit einem Hypochonder, findet Trost und Kraft in den Gesprächen mit Arzt Dieffenbach. Hebamme Martha versucht, ihrem Sohn eine bessere Zukunft zu bieten, und verdingt sich im Totenhaus der Charité. Die junge Pflegerin Elisabeth entdeckt die Liebe zur Medizin und - verbotenerweise - zu einem jungen Arzt ... Die Charité - Geschichten von Leben und Tod, von Hoffnung und Schicksal im wohl berühmtesten Krankenhaus Deutschlands.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: S Schw] (1). Ausgeliehen (2).
Hoffnung und Schicksal [Tonträger] / Ulrike Schweikert ; Sprecherin: Beate Rysopp

von Schweikert, Ulrike [Autor] | Rysopp, Beate.

Ton Ton | [2018] | Lesung | MP3-CD | MP3 | Lesung | Historisches | Arzt | 19. Jahrhundert | Charité | Berlin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Charité / Ulrike Schweikert 1.In der Berliner Charité kämpfen die Ärzte um das Leben vieler Menschen. Die Angst vor der Cholera geht um und Professor Dieffenbach und seine Kollegen suchen nach einem Heilmittel. Unterdessen entdeckt Elisabeth ihr Faible für Medizin und ihre Liebe zu einem jungen Arzt.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: Hörbuch Schw] (1).
Charité [Bildtonträger]: Staffel 1 ; Folgen 1 - 6

von Koeberlin, Matthias | Meyer-Bretschneider, Maximilian | Dohnányi, Justus von | Rittberg, Alicia von | Wortmann, Sönke.

Visuelles Material Visuelles Material | © 2017 | TV-Serie | Koch, Robert | DVD-Video | Fernsehserie | Charité | Historisches Drama | Berlinx Filmdienst: 1888 wird das Berliner Krankenhaus Charité zum Schauplatz bahnbrechender medizinischer Forschungen der Wissenschaftler Robert Koch, Emil von Behring und Paul Ehrlich. Ihre Versuche, Heilmittel gegen die Infektionskrankheiten Tuberkulose und Diphtherie zu entwickeln, verknüpft die sechsteilige Miniserie mit den fiktiven Schicksalen der Belegschaft, insbesondere einer freigeistigen Arzttochter. Dabei fehlt der etwas überladenen Erzählung oftmals der epische Atem, um die Konflikte auszuerzählen, überzeugt aber durch visuelles Einfallsreichtum und eine eindrucksvolle Besetzung.
Fußnote: 1,78:1 (16:9 anamorph). - Sprachen: Deutsch
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C Cha] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: C Cha] (1).
Watersong - Wiegenlied: Band 2 / Amanda Hocking

von Hocking, Amanda [Autor] | Hansen-Schmidt, Anja 1970- [Übers.] | Topalova, Violeta [Übers.].

Computerdatei eBook zum Download | 2013 | Historisches | Berlin -- Charité | Geschichte 1828 | Schwangerschaftsabbruch | Medizinstudentin | Hebamme | Fantasy & Science-Fiction | Weitere Titel zum Thema Reihen: Watersong 2.Berlin, Mitte des 19. Jahrhunderts. Frauen dürfen nicht Medizin studieren, doch der jungen Hebamme Helene gelingt es, an der Charité heimlich zu studieren. Als mehrere Frauen nach Abtreibungen sterben, verdächtigt man sie, die Abtreibungen durchgeführt zu haben ...Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
Wiegenlied: Roman / Kerstin Cantz

von Cantz, Kerstin [Autor].

book Buch | 2010 | Belletristische Darstellung | Historisches | Berlin -- Charité | Geschichte 1828 | 19. Jahrhundert | Medizinstudentin | Hebamme | Ärztin | Schwangerschaftsabbruch | Strafrecht | Falsche Verdächtigung | Berlin | Weitere Titel zum Thema Hebamme, Fürstin, Hure ¿ sie alle verbindet ein dunkles Geheimnis Berlin 1828: Der jungen Hebamme Helene gelingt das Unmögliche, als man sie an der Charité heimlich Medizin studieren lässt. Doch damit ruft sie auch Gegner auf den Plan. Als eine plötzliche Serie von Abtreibungen mit tödlichem Ausgang in den Berliner Bordellen für Aufruhr sorgt, richtet sich der Verdacht schnell gegen Helene. Und tatsächlich hat sie sich schuldig gemacht ¿ doch anders als ihre Gegner denken ... Helene zieht es nach Berlin, wo sie Medizin studieren will, wohl wissend, dass die Universität für Frauen kaum zugänglich ist. Um ihre ehrgeizigen Pläne nicht zu gefährden, verweigert sie ihrer Schwester Elsa, die als Schauspielerin Erfolge am Königlichen Hoftheater feiert, die erbetene Abtreibung. Sie bereut es bald, denn Elsa sucht in den dunklen Winkeln Berlins Hilfe, was sie beinahe das Leben kostet. Wenig später gibt Helene daher dem Wunsch ihrer Schwester nach, einer Unbekannten von offenbar hohem Stand bei der heimlichen Geburt ihres Kindes behilflich zu sein. Helene wählt eine junge Hure aus der Charité als Amme. Eine tödliche Gefahr für alle ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: C Can] (1). Ausgeliehen (1).

Powered by Koha