Die Suche erzielte 39 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
Glitterschnitter: Roman / Sven Regener

von Regener, Sven [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Gesellschaft | 80er Jahre | Gesellschaft | Café | Künstler | Musikgruppe | Freundschaft | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Viele skurrile Charaktere und noch mehr verrückte Ideen prallen in der Wiener Straße aufeinander, wo Frank und Chrissie, H.R., Klaus, P. Immel und Helga versuchen, ihr Ding zu machen ... mit wechselhaftem Erfolg. Fortsetzung von "Wiener Straße".Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Fahrbibliothek [Signatur: R Reg] (1). Ausgeliehen (1).
Glitterschnitter [Tonträger] / Sven Regener liest

von Regener, Sven [Autor].

Ton Ton | [2021] | MP3-CD | MP3 | Autorenlesung | Gesellschaft | 80er Jahre | Künstler | Musikgruppe | Café | Gesellschaft | Autorenlesung | Freundschaft | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Die Lage ist prekär: Charlie, Ferdi und Raimund wollen mit Glitterschnitter den Weg zum Ruhm beschreiten, aber es braucht mehr als eine Bohrmaschine, ein Schlagzeug und einen Synthie, um auf die Wall City Noise zu kommen. Wiemer will, dass H.R. ein Bild malt, aber der will lieber eine Ikea-Musterwohnung in seinem Zimmer aufbauen. Frank und Chrissie wollen die alte Trinkerstube Café Einfall zur kuchenbefeuerten Milchkaffeehölle umgestalten, aber Erwin will lieber einen temporären Schwangerentreff etablieren. Die Frage, ob Klaus zwei verschiedene Platzwunden oder zweimal dieselbe Platzwunde zugefügt wurde, ist auch noch nicht geklärt. Fortsetzung von "Wiener Straße".
Fußnote: Ungekürzte Autorenlesung
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Ein neuer Morgen: Roman / Brigitte Riebe

von Riebe, Brigitte [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Berlin | Familie | Zeitgeschichte | Geschichte 1966 | Designerin | Familiensaga | Familienbetrieb | Mode | Kaufhaus | Vergangenheitsbewältigung | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Schwestern vom Ku'damm / Brigitte Riebe 4.Berlin, 1966: Die geteilte Stadt ist ebenso im Umbruch wie das Modekaufhaus Thalheim am Ku'damm. Die Jugend rebelliert, die Röcke werden kürzer, doch Chef-Designerin Miriam Feldmann hat alle Mühe, Kaufhaus-Patriarch Friedrich davon zu überzeugen, dass die Frauen nun Knallfarben statt Pastell tragen wollen. Wenigstens ihr Privatleben läuft in gewohnt ruhigen Bahnen. Ihren Platz in der Familie Thalheim hat sie gefunden, Adoptivtochter Jenny wächst zu einer klugen jungen Frau heran. Als Miriam, die nie eigene Kinder bekommen konnte, mit Anfang vierzig schwanger wird, ist plötzlich auch ihr eigenes Leben im Umbruch. Dann begegnet sie einem Mann wieder, den sie im Krieg kennenlernte. Die Begegnung führt sie zu den dunkelsten Stunden ihres Lebens zurück … 1. Jahre des Aufbaus, 2. Wunderbare Zeiten, 3. Tage der Hoffnung, 4. Ein neuer MorgenVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: R Rie] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Rie] (1).
Lebenssekunden: Roman / Katharina Fuchs

von Fuchs, Katharina [Autor].

book Buch | März 2021 | Belletristische Darstellung | Frauen | Zeitgeschichte | Geschichte 1961 | Ostberlin | Sportlerin | Bildjournalistin | Berliner Mauer | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Zwei Frauen, zwei Leben, ein Traum: Selbstbestimmung Die wahre Geschichte der ersten deutschen Foto-Journalistin und einer Leistungsturnerin aus der DDR, deren Schicksale durch den Bau der Berliner Mauer 1961 verbunden sind – ein bewegendes Stück Zeitgeschichte Als Angelika Stein mit 15 von der Schule fliegt, scheint ihr großer Traum bereits geplatzt: Kein Fotograf in Kassel will einem Mädchen, noch dazu ohne Schulabschluss, eine Lehrstelle geben. Doch Angelika gibt nicht auf – und bekommt schließlich und bekommt schließlich eine Chance von einem Fotografen, der vor Kurzem aus der DDR gekommen ist. Zur selben Zeit wird die hoch talentierte junge Turnerin Christine Magold im neu erbauten Sportzentrum in Ost-Berlin darauf gedrillt, die DDR bei den Olympischen Spielen zu vertreten. Doch ist das wirklich das Leben, das sie führen will? Beim Bau der Berliner Mauer 1961 treffen die beiden jungen Frauen unter dramatischen Umständen aufeinander.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: F Fuc] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: F Fuc ] (1). Ausgeliehen (1).
Treue Seelen: Roman / Till Raether

von Raether, Till [Autor].

book Buch | 2021 | Belletristische Darstellung | Berlin | Zeitgeschichte | DDR | Nachbarin | Ehepaar | Ehemann | Verlieben | Wohnungswechsel | Desillusion | Ost-West-Konflikt | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Im Sommer `86 ziehen Martin und Barbara nach West-Berlin. Weil es dort eine Stelle gibt für ihn, mit Berlinzulage. Weil alles besser ist, nicht langweilig wie in Bonn. Weil man ein anderer Mensch sein könnte, da, wo Bowie mal gewohnt hat. Doch aus den naiven Träumen ist bald ein Spießerleben geworden, aus Nähe Überforderung. Dann verliebt Martin sich in die Nachbarin: Marion stammt aus Ost-Berlin, ist als Teenager in den Westen abgehauen, hat alles hinter sich gelassen. Mit ihr unternimmt Martin seine ersten Fahrten in den Osten. Dort sind beide ungestört. Und treffen Marions Schwester Sybille. Die ist in einer Umweltgruppe aktiv; alle sind nach dem Reaktorunglück von Tschernobyl in Sorge. Wie hoch ist die radioaktive Belastung wirklich? Was verheimlicht die DDR? Könnte Martin nicht einfach einen Geigenzähler organisieren und auf ihre Seite der Mauer schmuggeln?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Raet] (1). Ausgeliehen (1).
Neuleben: Roman / Katharina Fuchs

von Fuchs, Katharina [Autor].

book Buch | Februar 2021 | Frauen | Zeitgeschichte | Geschichte 1953 | Junge Frau | Schwägerin | Juristisches Studium | Modeschöpferin | Selbstbestimmung | Tatsachenroman | Berlin <West> | Deutschland | Weitere Titel zum Thema Reihen: Droemer Taschenbuch.Zwei Frauen leben ihren Traum – gegen alle Widerstände der 50er und 60er Jahre Authentisch und einfühlsam erzählt Katharina Fuchs in diesem Roman über die Nachkriegszeit die wahre Geschichte ihrer Tante, die eine der allerersten Vorsitzenden Richterinnen Deutschlands war und ihrer Mutter, einer Modemacherin: Weil sie als Tochter eines Wehrmachtoffiziers und einer Großgrundbesitzerin in der DDR nicht studieren darf, zieht Therese Trotha 1953 nach West-Berlin. Dort muss sie erleben, wie die wachsenden Unterschiede zwischen Ost und West auch ihre Familie auseinanderbrechen lassen. Auch ihr Studium gestaltet sich schwierig: Kommilitonen und Professoren machen Therese das Leben schwer, denn als eine von nur zwei Frauen an der juristischen Fakultät ist sie ein Fremdkörper. Dennoch geht sie unbeirrbar ihren Weg, kämpft für eine Anstellung als Richterin und taucht auf Familienfesten rauchend und im Minirock mit wechselnden »Verlobten« auf … Verständnis für Thereses Träume scheint lediglich ihre Schwägerin Gisela zu haben: Die Schneiderin aus einfachen Verhältnissen hat mit Thereses Bruder eine »gute Partie« gemacht. Doch die Rolle als Hausfrau und Mutter allein füllt sie nicht aus.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Neuleben: Roman / Katharina Fuchs

von Fuchs, Katharina [Autor].

book Buch | April 2020 | Frauen | Zeitgeschichte | Juristisches Studium | Geschichte 1953 | Junge Frau | Schwägerin | Tatsachenroman | Modeschöpferin | Selbstbestimmung | Deutschland | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Zwei Frauen leben ihren Traum – gegen alle Widerstände der 50er und 60er Jahre Authentisch und einfühlsam erzählt Katharina Fuchs in diesem Roman über die Nachkriegszeit die wahre Geschichte ihrer Tante, die eine der allerersten Vorsitzenden Richterinnen Deutschlands war und ihrer Mutter, einer Modemacherin. Weil sie als Tochter eines Wehrmachtoffiziers und einer Großgrundbesitzerin in der DDR nicht studieren darf, zieht Therese Trotha 1953 nach West-Berlin. Dort muss sie erleben, wie die wachsenden Unterschiede zwischen Ost und West auch ihre Familie auseinanderbrechen lassen. Auch ihr Studium gestaltet sich schwierig: Kommilitonen und Professoren machen Therese das Leben schwer, denn als eine von nur zwei Frauen an der juristischen Fakultät ist sie ein Fremdkörper. Dennoch geht sie unbeirrbar ihren Weg, kämpft für eine Anstellung als Richterin und taucht auf Familienfesten rauchend und im Minirock mit wechselnden »Verlobten« auf … Verständnis für Thereses Träume scheint lediglich ihre Schwägerin Gisela zu haben: Die Schneiderin aus einfachen Verhältnissen hat mit Thereses Bruder eine »gute Partie« gemacht. Doch die Rolle als Hausfrau und Mutter allein füllt sie nicht aus.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: F Fuc] (1).
Tage der Hoffnung: Roman / Brigitte Riebe

von Riebe, Brigitte [Autor].

book Buch | Mai 2020 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | Familie | Geschichte 1958 | Trilogie | Kaufhaus | Ost-West-Konflikt | Familiengeheimnis | Familienbetrieb | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Schwestern vom Ku'damm / Brigitte Riebe 3.Berlin 1958: Farben und Formen, Augenblicke eingefangen in Bleistift und Papier. Seit sie denken kann, will Florentine Thalheim nur eines: sich ganz der Malerei und dem Zeichnen hingeben, erst recht, seit sie bei einem Aufenthalt in Paris die Werke der ganz großen Künstler bestaunen konnte. Doch die jüngste von drei Töchtern hatte schon immer einen rebellischen Geist, mehr als eine Ausbildung zur Dekorateurin hat sie nicht vorzuweisen. Während ihre Eltern und die älteren Schwestern Rike und Silvie hoffen, dass sie ihr Talent eines Tages für das Familienunternehmen, das Kaufhaus Thalheim am Ku'damm, einsetzen wird, träumt Florentine weiterhin den wagemutigen Traum, an der Berliner Kunstakademie angenommen zu werden… Bd. 3: 1958-1963 1. Jahre des Aufbaus, 2. Wunderbare Zeiten, 3. Tage der Hoffnung, 4. Ein neuer MorgenVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Rie] (1). Unterwegs (1).
Die Bilder unseres Lebens: Roman / Ines Thorn

von Thorn, Ines [Autor].

book Buch | 2020 | Fiktionale Darstellung | Belletristische Darstellung | Ostdeutschland | Familie | Zeitgeschichte | Großdruck | Geschichte 1954-1989 | Sohn | Kino | Familienbetrieb | Familie | Berlin <West> | Leipzig | Weitere Titel zum Thema Leipzig, 1954: Das Kino „Die Schauburg“ war Leidenschaft und Lebenssinn der Familie Lindemann bis sie enteignet wurden. Ursula spielt nur widerwillig die Filme der neuen Machthaber, ihr Mann Gerhard versucht sich damit zu arrangieren, nicht mehr die Filme zeigen zu können, die ihn begeistern. Tochter Sigrid geht ganz neue Wege, ihr Bruder Stefan dagegen kann sich nicht von seinem Lebenstraum, Filme zu machen, verabschieden. Er beschließt, in den Westen zu gehen, und findet beim Fernsehen eine neue Heimat zwischen Bonanza und Rudi Carrell. Getrennt durch den Eisernen Vorhang entfernen sich die Familienmitglieder immer mehr voneinander. Und während seine Verwandten in Leipzig immer noch an den alten Idealen hängen, sind Film und Fernsehen für Stefan schon bald nur noch eine Möglichkeit, schnell Geld zu verdienen. Dann kommt die Wende, aber kann die Familie wieder zusammenfinden?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: T Tho] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: T Tho] (1). Ausgeliehen (1).
Herr Wunderwelt: Roman / Jörg Rehmann

von Rehmann, Jörg [Autor].

book Buch | [2020] | Belletristische Darstellung | Debüt | Zeitgeschichte | Sexuelle Orientierung | DDR | Männer | Homosexualität | Job | Junger Mann | Homosexueller | Schwulenszene | Ausreise | Deutschland (DDR) | Altenpfleger | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema 'Ich war einundzwanzig Jahre alt und wollte wunderschön sein. Ich war wunderschön. Niemand hier würde merken, dass ich eine Bluse trug, sächselte und noch nie einen alten Menschen gepflegt hatte.' April 1989: Kurz nach seiner Ausreise nach Westberlin findet sich Dirk als Pfleger in der Residenz am Grunewald wieder. Nicht, dass er eine Ausbildung hätte. Nicht, dass er jemals bleiben wollte. Er hatte eindeutig Größeres vor! Wie damals, in seiner Heimatstadt Schkopau, als er die Russischolympiade und die Kreisspartakiade im Rollschnelllaufen gewann oder als Spitzel für die Freie Deutsche Jugend fungierte. Schriftsteller möchte er sein, ein großer Dichter! Oder zumindest ein anderer. In alternativen Identitäten und erfundenen Biografien schummelt Dirk sich durch seine Wunderwelt: Mal spielt er für eine transsexuelle Prostituierte den bissigen Hund, mal tanzt er für Ceausescu in New Yorks Straßen oder mimt im Ecstasy-Rausch den gelehrten Psychologen. Jörg Rehmanns Debütroman ist ein tragikomisches Panoptikum einer Kindheit in der DDR und der Schwulenszene im Berlin der Neunzigerjahre.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Reh] (1).
Todesstreifen / Helen Endemann

von Endemann, Helen [Autor].

bookAntolin Buch Buch | November 2019 | Krimi | Spannung | Zeitgeschichte | Geschichte 1985 | Männliche Jugend | Ostberlin | Entführung | Doppelgänger | Krimi | Flucht | Berlin <West> | Antolin | Weitere Titel zum Thema Reihen: Rowohlt Rotfuchs.1985: Während der 15-jährige Ben im Westen ein Sportinternat besucht, leidet der 17-jährige Marc nur wenige Kilometer östlich am strengen System der DDR. Als Bens Internat zu einem freundschaftlichen Wettkampf nach Ost-Berlin eingeladen wird, sieht Marc seine Chance zur Flucht gekommen – denn auf einem Mannschaftsfoto von Bens Schule hat er entdeckt, dass sich die beiden zum Verwechseln ähnlich sehen! Mit Hilfe von zwei Freunden hält er Ben während der Wettkämpfe für ein paar Stunden fest – und reist mit Bens Pass aus der DDR aus. Doch Marcs naiver Plan, dass Ben als «Wessi» bestimmt leicht wieder aus der DDR herauskommt, geht fürchterlich schief. Denn niemand glaubt Ben, alle halten ihn für Marc. Und weil der sich schon mehrfach systemkritisch geäußert hat, wird er in einen Jugendwerkhof gebracht und dort wie ein Verbrecher behandelt. Was jetzt? Marc und seine Freunde überlegen sich zusammen mit Bens Freunden einen waghalsigen Fluchtplan – direkt über die Berliner Mauer.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Kreisergänzungsbibliothek [Signatur: E End] (1).
Das Mauerschweinchen: [ein Wendebuch] / Katja Ludwig ; Vignetten von Uwe Heidschötter

von Ludwig, Katja [Autor] | Heidschötter, Uwe.

bookAntolin Buch Buch | 2019 | Kinderbuch | Zeitgeschichte | Miteinander leben | Meerschweinchen | Berlin <Ost> | Berlin <West> | Revolution <1989> | Deutschland <DDR> | Antolin | Weitere Titel zum Thema In der Wolliner Straße 46 auf der Westseite der Mauer lebt Nora, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein praktisches kleines Haustier; in der Wolliner Straße 56 im Osten wohnt Aron, leidenschaftlicher Drachenbauer und Konstrukteur von Flugobjekten aller Art. Beide werden unverhofft zu Rettern von Bommel, einem verwaisten Rosettenmeerschweinchen: Zwei ganz unterschiedliche Geschichten aus dem Berlin der 80iger mit einer gemeinsamen Haupt»person«, zusammengefasst in einem Wendebuch. Mit zwei Covern.
Fußnote: Kehrdruck
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: 3 J 0 Lud] (1).
Das Mauerschweinchen [Tonträger]: Eine Wende-Hörbuch / Katja Ludwig

von Ludwig, Katja [Autor] | Spier, Nana | Kaminski, Stefan.

Ton Ton | [2019] | Kinderbuch | Lesung | CD <Für Kinder> | Zeitgeschichte | Miteinander leben | Meerschweinchen | Revolution <1989> | Berlin <West> | Berlin <Ost> | Deutschland <DDR> | Weitere Titel zum Thema Es waren einmal ein Meerschweinchen und eine Mauer, die die Straße versperrte In der Wolliner Straße 45 auf der Westseite der Mauer lebt Nora, die sich nichts sehnlicher wünscht als ein Haustier; in der Wolliner Straße 54 im Osten wohnt Aron, leidenschaftlicher Drachenbauer und Konstrukteur von Flugobjekten aller Art. Beide werden unverhofft zu Rettern von Bommel, einem verwaisten Rosettenmeerschweinchen: Zwei Geschichten aus dem Berlin der 80er, zusammengefasst in einem Wendehörbuch ohne Wende.
Fußnote: Gekürzte Lesung
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: 3 J 0 Lud] (1).
April: Roman / Angelika Klüssendorf

von Klüssendorf, Angelika [Autor].

book Buch | November 2018 | Belletristische Darstellung | Zeitgeschichte | DDR | Geschichte 1960-1970 | Trauma | Gesellschaft | Sozialer Konflikt | Deutschland (DDR) | Junge Frau | Erwachsenwerden | Identitätsfindung | Ausreise | Kind | Berlin <West>Die DDR in den späten 1970ern: nach einer freudlosen, traumatisierten Kindheit kommt die junge April mit dem Erwachsenwerden nicht zurecht. Antriebs- und orientierungslos lebt sie in den Tag und sehnt sich doch nach Glück und Normalität. Unabh. Forts. von "Das Mädchen". Forts.: "Jahre später"Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Fahrbibliothek [Signatur: K Klü] (1).
Ein anderes Leben findest Du allemal / Renate Klöppel

von Klöppel, Renate [Autor].

book Buch | 2018 | Belletristische Darstellung | Familie | Deutschland (DDR) | Haft | Nachkriegszeit | Wirtschaftswunder | Geschwister | Vergangenheit | Jugend | Selbstbestimmung | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Lisa und ihr älterer Bruder Rudi, die in einem lieblosen Elternhaus in Hannover aufwachsen, versuchen jeder auf seine Art der Enge der Nachkriegs- und Wirtschaftswunderjahre zu entkommen. Dabei trennen sich ihre Lebensläufe auf dramatische Weise.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Totes Gleis: Kriminalroman / Ulrich Stoll

von Stoll, Ulrich [Autor].

book Buch | 2017 | Serie | Krimi | Geschichte 1988 | Ermittlung | Sprengstoffanschlag | Fernsehreporter | Krimi | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Fernsehjournalist Lucas Hermes ist in Westberlin kurz vor der Wende ganz unten angekommen. Mit Mühe hält der Obdachlose eine bürgerliche Fassade aufrecht, als Bombenanschläge die Stadt in Aufruhr versetzen und die lang erhoffte Story zwischen den Fronten der Geheimdienste verheißen.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: S Sto] (1).
Wiener Straße: Roman / Sven Regener

von Regener, Sven [Autor].

book Buch | 2017 | Belletristische Darstellung | Gesellschaft | Künstler | Lebenskunst | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Westberlin im November 1980. Frank Lehmann wird zusammen mit Chrissie und 2 Extremkünstlern in eine Wohnung über dem Café Einfall gepfercht. Und das Chaos nimmt seinen Lauf ... Fortsetzung: GlitterschnitterVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: R Reg] (1), Fahrbibliothek [Signatur: R Reg] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: R Reg] (1). Ausgeliehen (1).
1968: Studentenrevolte, Hippies, Vietnam : die Chronik eines dramatischen Jahres

book Buch | [2017] | Beatles | Barnard, Christiaan | King, Martin Luther | Kennedy, Robert F | Prager Frühling | Aufsatzsammlung | Hippie | Achtundsechziger | Aufstand | Attentat | Vietnamkrieg | Studentenbewegung | Weltgeschichte 1968 | Internationaler Vietnam-Kongress (1968 : Berlin, West) | Geschichte 1968 | Kulturrevolution | ChinaVerfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
West-Berlin: Erinnerungen eines Inselkindes

von Bosetzky, Horst [Autor].

Computerdatei eBook zum Download | 2017 | Erlebnisbericht | Geschichte | Berlin <West> | Biografien & Erinnerungen | Weitere Titel zum Thema Mit viel Faktenwissen beschreibt das Buch humorvoll Leben, Alltag und Befindlichkeiten der "Westberliner" von den "Mauerzeiten" bis nach der Wende.Verfügbarkeit: Prüfe, ob verfügbar
April: Roman / Angelika Klüssendorf

von Klüssendorf, Angelika [Autor].

book Buch | 2014 | Belletristische Darstellung | Junge Erwachsene | Zeitgeschichte | DDR | Geschichte 1975-1990 | Geschichte 1960-1970 | Alltag | Jugend | Junge Frau | Erwachsenwerden | Trauma | Gesellschaft | Sozialer Konflikt | Deutschland (DDR) | Ausreise | Kind | Identitätsfindung | Leipzig | Berlin <West> | Weitere Titel zum Thema Die DDR in den späten 1970ern: nach einer freudlosen, traumatisierten Kindheit kommt die junge April mit dem Erwachsenwerden nicht zurecht. Antriebs- und orientierungslos lebt sie in den Tag und sehnt sich doch nach Glück und Normalität. Unabh. Forts. von "Das Mädchen". Forts.: "Jahre später"Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: K Klü] (1). Ausgeliehen (1).

Powered by Koha