Die Suche erzielte 367 Treffer. Diese Suche abonnieren

Die Suche bei im Bereich erzielte Treffer - Zurück zur Katalogtrefferliste
["... und nie kann ich vergessen"]: Hans-Erdmann Schönbeck: " ... und nie kann ich vergessen": ein Stalingrad-Überlebender erzählt von Krieg, Widerstand - und dem Wunder, 100 Jahre zu leben / Tim Pröse

von Pröse, Tim [Autor].

book Buch | 2022 | Erfahrungen | Krieg | Weltkrieg <1939-1945> | Erlebnisbericht | Krieg | Stalingrad | Weitere Titel zum Thema Der Bestseller-Autor lässt den fast hundertjährigen ehemaligen BMW-Manager, der Stalingrad überlebte, aus seinem Leben erzählen und feiert ihn mit seiner Lebensfreude als Musterbeispiel eines guten, gelungenen Lebens.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: D 343.6 Prö] (1), Fahrbibliothek [Signatur: D 343.6 Prö] (1). Ausgeliehen (1).
Die letzten Tage unserer Väter [Tonträger] / Joël Dicker ; gelesen von Torben Kessler ; Übersetzung: Amelie Thoma und Michaela Meßner

von Dicker, Joël 1985- [Verfasser] | Kessler, Torben 1975- [Erzähler] | Thoma, Amelie [Übersetzer].

Ton Ton | [2022] | Krieg/Frieden | LesungVerfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: Bibliothek Reichenbach/O.L. [Signatur: Hörbuch Dic] (1).
Warum? / Nikolai Popov

von Popov, Nikolai [Autor].

book Buch | [2021] | Krieg | KriegVerfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Siegfried, das Wolfskind: die Geschichte von Siegfried Moldenhauer, wie er sie Eckart zur Nieden erzählt hat / Eckart Zur Nieden ; illustriert von Judika Dragässer

von Zur Nieden, Eckart [Autor].

book Buch | 2021 | Krieg | Kindheit - Jugend | Erlebnisbericht | Kindheitserinnerung | Weltkrieg <1939-1945> | KönigsbergVergessen hat Siegfried Moldenhauer die Grauen des Krieges nie. Und auch nicht die Zeit danach, als er sich als »Wolfskind« durchschlagen musste. Aber es hat viele Jahre gedauert, bis er die Kraft fand, anderen von seinem Schicksal zu erzählen. Zu belastend waren all die furchtbaren Erinnerungen. Als Junge kämpfte er im besetzten Ostpreußen mutterseelenallein ums nackte Überleben. Erst im hohen Alter hat er sein Schweigen gebrochen und sich Eckart zur Nieden anvertraut. Herausgekommen ist eine Geschichte, die ihresgleichen sucht, die Geschichte eines Wolfskindes, das schließlich ein Gotteskind wurde.Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Die Unschuld der Opfer: Kindheit im Zweiten Weltkrieg / Marilyn Yalom ; Vorwort von Meg Waite Clayton ; Nachwort von Ben Yalom ; aus dem Englischen von Cornelia Holfelder-von der Tann

von Yalom, Marilyn [Autor] | Yalom, Ben | Clayton, Meg Waite | Holfelder-von der Tann, Cornelia.

book Buch | 2021 | Zweiter Weltkrieg | Kindheit/Jugend | Krieg | Kindheitserinnerung | Kind | Weltkrieg <1939-1945> | Weitere Titel zum Thema Posthum wird eine von Marilyn Yalom (+ 20.11.2019) zusammengestellte Sammlung an Kindheitserinnerungen von Menschen, die während des 2. Weltkriegs Kinder waren, herausgegeben. Sie zeigt, wie verletzliche Kinder zu bedeutenden Vorbildern wurden, wie sich Schwäche in Stärke verwandeln kann.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 152 Yal] (1).
Ein Versteck unter Feinden: die wahre Geschichte von zwei jüdischen Schwestern im Widerstand / Roxane van Iperen ; aus dem Niederländischen von Stefan Wieczorek

von Iperen, Roxane van [Autor] | Wieczorek, Stefan.

book Buch | 2021 | Krieg | Brandes-Brilleslijper, Janny | Jaldati, Lin | Erlebnisbericht | Judenverfolgung | Widerstand | Nationalsozialismus | Niederlande | Weitere Titel zum Thema Die wahre Geschichte von Anne Franks Freundinnen und ihrem Kampf gegen die Nazis: Nach Kriegsende überbrachten die Schwestern Lien und Janny Brilleslijper der Familie Frank die Nachricht vom Tod ihrer Töchter Anne und Margot. Dass sie darüber hinaus während der Besatzungszeit Teil einer einmaligen Geschichte jüdischen Widerstandes waren, war bislang unbekannt. Als die Autorin Roxane van Iperen im Jahr 2012 in eine Villa einzieht, ahnt sie nichts von den doppelten Böden und Hohlräumen, die es hier gibt: Die jüdischen Schwestern hatten zahlreichen verfolgten Juden hier Unterschlupf gewährt. ’t Hooge Nest, so der Name des Hauses, war umzingelt von den Villen hochrangiger Nazis, unter deren Augen hier der Widerstand für die gesamten Niederlande organisiert wurde. Bis das Versteck im Sommer 1944 verraten und gestürmt wurde. Janny und Lien überlebten mehrere Konzentrationslager – bis zum Tod von Margot und Anne Frank blieben sie an deren Seite. Eine außergewöhnliche Geschichte des niederländischen Widerstandes in der Zeit der Nazi-Besatzung, fesselnd erzählt wie ein Roman.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 521 Ipe] (1).
Meine Familie und ihr Henker: der Schlächter von Polen, sein Nürnberger Prozess und das Trauma der Verdrängung / Niklas Frank

von Frank, Niklas [Autor].

book Buch | 2021 | KriegVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: D 343 Fra] (1).
Der eiserne Schwur: historischer Roman / David Gilman ; aus dem Englischen von Anja Schümann

von Gilman, David [Autor] | Schünemann, Anja.

book Buch | 2020 | Historisches | Mittelalter | Krieg | Geschichte 1300-1400 | Hundertjähriger Krieg | Intrige | Krieg | Historischer Roman | Frankreich | Weitere Titel zum Thema Reihen: rororo; Legenden des Krieges / David Gilman 6.Frankreich, 1362: Zwar wurde Thomas Blackstone, einst ein einfacher Bogenschütze, zum Kriegsherrn König Edwards III. ernannt - doch das schützt ihn vor Verleumdung nicht. Eine Gruppe Ritter des Deutschen Ordens trachtet nach Vergeltung an dem walisischen Söldnerführer Gruffydd ap Madoc, der für grausame Verbrechen im Elsass verantwortlich sein soll. Da wittert Simon Bucy, der raffinierte Berater des französischen Königs, seine Chance. Blackstone sei mit dem Waliser geritten und der eigentliche Schuldige, flüstert er ihnen ein, und die Ritter begeben sich auf die Suche. Blackstone kämpft derweil mit Entschlossenheit für den Anspruch seines Königs auf französischen Boden. Zugleich bangt er um die Sicherheit seines Sohnes Henry. Dann gerät nicht nur dieser, sondern auch der englische Prinz in größte Gefahr ...Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: G Gil] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: G Gil] (1). Bereitgestellt (1).
Morgen sind wir frei [Bildtonträger]: nach einer wahren Geschichte / Filmregisseur und Drehbuchautor: Hosesin Pourseifi ; Schauspieler: Reza Brojerdi, Katrin Röver, Luzie Nadjafi [und weitere]

von Nadjafi, Luzie | Röver, Katrin | Brojerdi, Reza | Pourseifi, Hosesin.

Visuelles Material Visuelles Material | [2020] | Film | Krieg | Drama | 70er Jahre | Revolution <1978-1979> | Deutschland (DDR) | Familie | DVD-Video | Authentizität | Unruhen | Deutsch | Liebesgeschichte | Drama | Iran | Weitere Titel zum Thema Beate und Omid kehren kurze Zeit nach der islamischen Revolution mit ihrer Tochter zurück in den Iran. Sie erhoffen sich dort einen Neuanfang, doch die Konflikte des noch jungen Staates treffen auch bald schon auf die kleine Familie ...
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: M Mor] (1).
Die Spionin: Roman / Imogen Kealey

von Kealey, Imogen [Autor] | Weber-Jaric, Gabriele.

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Frauen | Krieg/Frieden | Nationalsozialismus | Weltkrieg <1939-1945> | Frau | Widerstand | Frankreich | Weitere Titel zum Thema Marseille, 1940: Nancy und Henri lieben sich und genießen ihr mondänes Leben. Dann wird Frankreich von den Deutschen besetzt, und fortan riskiert Nancy ihr Leben für die Résistance. Ihre Schönheit und ihre glamouröse Erscheinung werden zur besten Tarnung der "Weißen Maus", auf die ein Millionenkopfgeld ausgesetzt ist - denn die Nazis vermuten in ihr stets einen Mann. Schließlich wird Henri verhaftet. Nancy entkommt nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird. Per Fallschirm gelangt sie zurück in die Wälder der Auvergne und übernimmt das Kommando über 7.000 Partisanen. An der Seite ihrer Männer kämpft Nancy blutige Schlachten gegen die Deutschen - ihr gefangener Mann gerät indes in immer größere Gefahr.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: K Kea] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: K Kea] (1).
Der Empfänger: Roman / Ulla Lenze

von Lenze, Ulla [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | Zweiter Weltkrieg | Spionage | 30er Jahre | Doppelagent | Deutscher | Auswanderer | Nationalsozialismus | Spionage | Funker | New York <NY> | Weitere Titel zum Thema Ulla Lenze legt einen wirkmächtigen Roman über die Deutschen in Amerika während des Zweiten Weltkriegs vor. Die Geschichte über das Leben des rheinländischen Auswanderers Josef Klein, der in New York ins Visier der Weltmächte gerät, leuchtet die Spionagetätigkeiten des Naziregimes in den USA aus und erzählt von politischer Verstrickung fernab der Heimat.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: L Len] (1).
1917 [Bildtonträger] / Filmregisseur: Sam Mendes ; Komponist: Thomas Newman ; Schauspieler: George MacKay, Dean-Charles Chapman, Mark Strong [und andere]

von Strong, Mark | Chapman, Dean-Charles | MacKay, George | Newman, Thomas | Mendes, Sam.

Visuelles Material Visuelles Material | [2020] | Film | Drama | Krieg | Kriegsfilm | Academy award | Kriegsfilm | Weltkrieg <1914-1918> | DVD-Video | Weitere Titel zum Thema Während des Ersten Weltkriegs werden die beiden britischen Soldaten Schofield und Blake dazu aufgefordert, eine für ihre Kameraden überlebenswichtige Nachricht an die Spitze zu übermitteln, wofür sie sich tief ins Feindesgebiet begeben müssen.
FSK: ab 12 Jahre
Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: N Neu] (1).
Uns geht es scheinbar wie dem Führer: zur späten sächsischen Kriegsgesellschaft (1943-1945) / Francesca Weil

von Weil, Francesca [Autor].

book Buch | [2020] | Krieg | Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei | Attentat | Alliierte | Kriegsende | Judenvernichtung | Weltkrieg <1939-1945> | SachsenReihen: Berichte und Studien Nr. 80.Verfügbarkeit: Verfügbarer Präsenzbestand: CWB Zittau Altbestand [Signatur: Hist. 8° 6638 ] (1).
Sie mussten nach links gehen / Monica Hesse ; aus dem amerikanischen Englisch von Cornelia Stoll

von Hesse, Monica [Autor] | Stoll, Cornelia.

bookAntolin Buch Buch | 2020 | Jugendbuch | Krieg/Frieden | Krieg - Frieden | Besonders für Jugendliche | Zeitgeschichte nach 1945 | Nationalsozialismus | Bruder | Suche | Nachkriegszeit | Psychisches Trauma | Judenvernichtung | Jüdin | Antolin | Weitere Titel zum Thema Die Geschichte spielt unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Welt liegt in Schutt und Asche. Zofias Familie wurde im Konzentrationslager vergast. Nur sie und ihr jüngerer Bruder Abek überleben. Doch sie wurden von einander getrennt und nun ist Zofia auf der Suche nach ihm. Ab 14.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: H Hes] (1). Ausgeliehen (2).
Der Junge aus dem Trümmerland / Sarah Bergmann

von Bergmann, Sarah [Autor].

bookAntolin Buch Buch | 2020 | Jugendbuch | Deutschland | Zeitgeschichte | Krieg/Frieden | Zeitgeschichte nach 1945 | Geschichte 1947 | Nachkriegszeit | Familienkonflikt | Vermisster | Afroamerikaner | Liebesbeziehung | Junge | Mutter | Soldat | Vater | Berlin | Antolin | Weitere Titel zum Thema Berlin 1947: Wenn Paul nicht gerade mit seinen Freunden in den Trümmern Abenteuer erlebt, versucht er, auf dem Schwarzmarkt Lebensmittel zu organisieren. Sein Vater ist im Krieg verschollen, also fühlt Paul sich für seine Mutter verantwortlich. Doch dann erfährt er, dass sie den afroamerikanischen Soldaten Bill heiraten will. Für Paul bricht eine Welt zusammen. Denn er ist fest davon überzeugt, dass sein von ihm als Held verehrter Vater zurückkehren wird. Paul sieht nur eine Lösung: Er muss dafür sorgen, dass Bill aus seiner Familie verschwindet. Koste es, was es wolle.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: B Ber] (1).
Die Gespenster von Demmin: Roman / Verena Keßler

von Keßler, Verena [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Debüt | Krieg/Frieden | Gesellschaft | Zeitgeschichte | Generation | Kriegsende | Selbstmord | Freundschaft | Tod | Trauer | Einsamkeit | Weitere Titel zum Thema Larry lebt in einer Stadt mit besonderer Geschichte - Ende des Zweiten Weltkriegs fand in Demmin der größte Massensuizid der deutschen Geschichte statt. Für Larry ist ihre Heimatstadt aber vor allem eins: langweilig. Sie will so schnell wie möglich raus in die Welt und Kriegsreporterin werden. Während Larry mit den Unzumutbarkeiten des Erwachsenwerdens kämpft, steht einer alten Frau der Umzug ins Seniorenheim bevor. Beim Aussortieren ihres Hausstands erinnert sie sich an das Kriegsende in Demmin und trifft eine folgenschwere Entscheidung. Ein Roman über die Sprachlosigkeit zwischen den Generationen und die Möglichkeit, sie zu überwinden.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: K Keß] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: K Keß] (1). Ausgeliehen (1).
Der verlorene Sohn: Roman / Olga Grjasnowa

von Grjasnowa, Olga [Autor].

book Buch | 2020 | Krieg/Frieden | Krieg - Frieden | Historisches | Geschichte 1800-1900 | Geisel | Junge | Zarenhof | Historischer Roman | Krieg | Identitätsfindung | Sankt Petersburg | Kaukasus | Weitere Titel zum Thema Akhulgo, 1838: Jamalludin wächst als Sohn eines mächtigen Imams im Kaukasus auf. Als Zar Nikolaus I. die Region mit Krieg überzieht, verlangt er den Jungen als Unterpfand. So gelangt der kleine Junge nach Sankt Petersburg, an den prächtigen Zarenhof. Der Zar will den Sohn seines Wiedersachers als Russen erziehen, um ihn später als Verbündeten zurück in den Kaukasus zu schicken. Jamalludin ist hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach seinem Elternhaus und den Möglichkeiten, die sich ihm in Petersburg bieten. Olga Grjasnowa erzählt sprachmächtig und eindringlich von einer uns unbekannten Welt, die doch unmittelbar mit unserer zu tun hat: Vom heiligen Krieg und von einem Kind, das zwischen zwei Kulturen steht und seinen eigenen Weg finden muss.
Fußnote: Literaturverzeichnis: Seite 381-383
Verfügbarkeit: Keine Exemplare verfügbar Ausgeliehen (1).
Träume aus Samt: das Schicksal einer Familie : Roman / Ulrike Renk

von Renk, Ulrike [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | Nationalsozialismus | Familie | Liebe | Geschichte 1940 | Verlieben | Weltkrieg <1939-1945> | Jüdische Familie | Tochter | Familiensaga | Soldat | Deutsche | Flucht | Chicago <Ill.> | Weitere Titel zum Thema Reihen: Die Seidenstadt-Saga / Ulrike Renk 4.Chicago in den 1940ern: Ruth glaubt, die Liebe ihres Lebens gefunden zu haben, aber Eddie ist Soldat und der Krieg scheint noch lange nicht zu Ende. Er wird auf den Philippinen stationiert, noch bevor sie die Chance haben, sich wirklich kennenzulernen. Für Ruth bricht eine Welt zusammen: Zu lange hat sie nicht mehr an die Liebe geglaubt, und jetzt, da sie hofft, sie gefunden zu haben, wird sie ihr erneut genommen. Allen Widrigkeiten zum Trotz schreiben sie sich Briefe, doch ihr Glück bleibt fragil. Wird Eddie den Krieg überleben? Wird ihre Liebe diese schwierige Zeit überstehen?Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: R Ren] (1). Ausgeliehen (3).
Hannahs Verlies: Roman / Andreas H. Apelt

von Apelt, Andreas H [Autor].

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Erfahrungen | Familie | Krieg/Frieden | Krieg - Frieden | Geschichte 1945 | Schuldgefühl | Versteck | Bruder | Schwester | Gefangenschaft | Geschwister | Weitere Titel zum Thema Februar 1945: Zum Schutz vor Vergewaltigung mauert ein 15-Jähriger seine Schwester im Keller ein. Dann wird er verhaftet, Fluchtversuche scheitern. Nach sechs Jahren kehrt er aus Sibirien zurück. Die Schuld bestimmt sein Leben. Inspiriert durch ein Foto rekonstruiert sein Sohn die leidvolle Geschichte.Verfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Löbau Stadtbibliothek [Signatur: A Ape] (1).
Die Bilder der Frauen: Roman / Natasha Lester ; aus dem Englischen von Christine Strüh

von Lester, Natasha [Autor] | Strüh, Christine.

book Buch | 2020 | Belletristische Darstellung | Krieg/Frieden | Zweiter Weltkrieg | Frauen | Front <Militär> | Weltkrieg <1939-1945> | Liebe | Amerikanerin | Bildpublizistik | Paris | Weitere Titel zum Thema Reihen: atb.Paris, 1942: Die Amerikanerin Jessica May soll als Fotojournalistin für die Vogue über den Krieg berichten. Doch die Soldaten akzeptieren keine Frau an ihrer Seite. Erst mit Hilfe der Journalistin Martha Gellhorn und des Offiziers Dan Hallworth gelingt es Jessica, aus ihrem ganz eigenen – nämlich weiblichen – Blickwinkel, von der Front zu berichten. Inmitten der Gräuel des Krieges verliebt sie sich in Dan. Als sie jedoch die kleine Victorine, eine Waise, die alles verloren hat, in Sicherheit bringen will, werden sie getrennt, und ihre Liebe droht zu tragisch zu enden. Nach der Geschichte der bedeutenden Fotografin Lee MillerVerfügbarkeit: Ausleihbare Exemplare: Christian-Weise-Bibliothek Zittau [Signatur: L Les] (1), Löbau Stadtbibliothek [Signatur: L Les] (1).

Powered by Koha